Upgrade ThinkStation S20

Beamy

Newbie
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5
Hallo,

nachdem mein Windows Notebook seinen Dienst eingestellt hatte, musste kurzfristig Ersatz her. Günstig bin ich an den nachfolgend beschriebenen Rechner gekommen. Grob beschreben setz sich das System aus den folgenden Komponenten zusammen:

Xeon W3690, 16GB RAM, 1TB SSD, 475w Netzteil

Was denkt Ihr, würde sich bei einer solchen Kombinaton ein Tausch der Grafikkarte anbieten?

Viele Grüße,
Mario.
 

honky-tonk

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.488
welche grafikkarte ist den aktuell drin und möchtest du zocken? wenn du nicht zockst ist die grafik völlig egal
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
19.567
Für Office, nein, warum willst du tauschen?
Für Gaming? Was soll es denn werden?
Erstmal solltest du nachsehen, ob das Netzteil überhaupt Stromanschlüsse dafür hätte, und ob das überhaupt Standard ist, so dass das NT ggf. einfach tauschen kann. Das geht am Einfachsten, in dem du mal in 20 Sekunden das Gehäuse auf machst ...
 

Beamy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5
Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen:

Verbaut ist eine Nvidia Q4000 mit 2GB Ram

Zocken ist nur eine Randnotiz. Mein letzte Egoshooter war Unreal Turnement ... Nicht die 2017er Version
;-)
 

Beamy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5
Mein Schwehrpunkt liegt auf der Bildbearbeitung (mit Videoschnitt beginne ich mich zu befassen). Zum Spielen komme ich kaum noch. Als Monitor kommt ein Dell U2711 in WQHD Auflösung und einer Farbraumabdeclung von 100% (sRGB) bzw. 96% (AdobeRGB).
 

Beamy

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
5
Danke für de Hinweise, ich werde den Rechne so belassen wie er ist.
Euch eine schöne Woche noch.
 
Top