Verbesserung oder gut so wie er ist ?

Hobner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
49
Cooltek Antiphon Airflow, Gehäuse

be quiet! Pure Power CM L8-430W, Netzteil

ASRock H97 Pro4, Mainboard

Intel® Core™ i5-4570, CPU

Alpenföhn Sella, CPU-Kühler

Kingston HyperX DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit CL9, Arbeitsspeicher

Club3d R9 280X Royal Queen 3GB, Grafikkarte

Samsung SH-224DB/BEBE, DVD-Brenner

Crucial MX100 2,5" 256 GB, SSD

Western Digital WD1003FZEX 1 TB, Festplatte

Kosten ca. 880 €


Budget 900 Euro, Kritik erwünscht, jedoch bitte warum und wieso beifügen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
i5-4590 nehmen
Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
 

Hobner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
49

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
Neben den Verbesserungen von HominiLupus würde ich noch anstelle des Antiphon ein Nanoxia Deep Silence 3 nehmen, weil das 3 Lüfter vorinstalliert hat (inklusive 2 Lüftersteuerungen) und mehr Lüfterplätze hat.
Außerdem kann für die R9 280X ein etwas größeres Netzteil auch nicht schaden. Wenn du ein möglichst günstiges haben willst, würde ich dir das Corsair CS 550 M empfehlen, wenns etwas teurer sein darf, ein be quiet! Straight Power E9 500W (bzw. mit Kabelmanagement dann die 480W-Variante).

Wenn du den Rechner auf leise trimmen willst, würde ich zu einer anderen R9 280X raten - sofern die Royal Queen denselben Kühler wie die Royal King hat, ist die nicht gerade leise: Klick. Im Zusammenhang mit einem leisen PC empfiehlt sich auch ein etwas größerer CPU-Kühler, z.B. der Alpenföhn Brocken ECO.

Edit: Der i5-4590 ist neuer als der i5-4570, 100MHz schneller bei gleichem Preis. Die Crucial Ballistix Sport sind die günstigsten empfehlenswerten DDR3 1600MHz RAM zur Zeit.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.046
heißt günstig in dem Fall, dass ich bei Kingston den Namen bezahle und von der Leistung gleich ist ?
Exakt. Je nach verwendeten Speicherchips (Kingston produziert die nicht selbst) ist vielleicht in synthetischen Benchmarks ein minimaler Unterschied vorhanden, aber da es sich bei beiden RAM-Kits um DDR3 1600MHz CL9 handelt, wird der Unterschied so gering sein, dass er keinen Aufpreis rechtfertigt.

Edit: @Wert33: Ja, das Antiphon hat auch 3 - aber beim Nanoxia kann man im Deckel noch Lüfter nachrüsten, beim Antiphon nicht. Das Nanoxia hat außerdem 2 Lüftersteuerungen, das Antiphon nur eine. Beim Nanoxia ist die auch besser positioniert, man muss sich nicht bis zum Boden bücken, um sie zu erreichen. Ins Nanoxia passen CPU-Kühler bis 165mm rein, ins Antiphon nur bis 160mm. Außerdem verwendet Nanoxia eine (meiner Erfahrung nach) bessere Art der Festplattenentkopplung.
Sind das genug Gründe fürs DS3? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
18.528
Nimm den Intel Core i5-4590; die CPU ist neuer, ein klein wenig schneller und kostet das Gleiche: klick

Nimm diesen RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9 da er günstiger ist.

Nimm das Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt weil es mMn das bessere Gehäuse ist.

Nimm eine etwas stärkere und bessere PSU: klick

Die Club3D R9 280X Royal Queen ist doch etwas laut; die MSI R9 280X Gaming 3G, Radeon R9 280X, 3GB GDDR5 ist leiser.

Ich würde einen besseren CPU Kühler wählen, zB den EKL Alpenföhn Brocken ECO

Du brauchst ein drittes SATA Kabel, da du SSD, HDD & ODD verbaust, beim Board aber nur zwei Kabel dabei sind.
 
Top