News Verbraucherschützer klagen gegen Facebooks App-Zentrum

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.033
#1
Facebook und die europäischen Datenschützer werden so schnell keine Freunde mehr. Wegen des unzureichenden Datenschutzes bei Facebooks App-Zentrum hat der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) erneut eine Klage vor dem Landgericht Berlin gegen die europäische Niederlassung von Facebook in Irland eingereicht.

Zur News: Verbraucherschützer klagen gegen Facebooks App-Zentrum
 

gr4nd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
115
#2
Echt eine Frechheit was FB sich da erlaubt - hoffe Google + wird sich hier durchsetzen. Allein schon aufgrund des Funktionsumfanges...
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.860
#3
Finde ich gut - diese ganze Datensammel- und -verteilwut muss doch irgendwo mal ein Ende haben. Zumindest muss einfach ständig klar ersichtlich bleiben, was da eigentlich passiert.

Facebook ist so unglaublich undurchsichtig, dass einem die Haare zu Berge stehen. Selbst die Hilfeseiten sind viel zu komplex und unverständlich.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.321
#4
Hier wäre mal equivalent zu den Verkausverboten bei Handys eine Facebook-Deaktivierung für die EU angebracht bis die Fehler behoben sind (Prüfung dann am nächtsten Arbeitstag zu den Bürozeiten).
Ich denke das würde auch mal was bringen. ;)
 

nVentor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
107
#6
Facebook und die europäischen Datenschützer werden so schnell keine Freunde mehr.
Quelle? *scnr*

Aber mal Hand auf's Herz! Geht das nicht eine Spur sachlicher? Ich wünsche mir wirklich sehr, dass solche Artikel etwas weniger subjektiv, wertend geschrieben werden. Es fällt mir sehr schwer einen derart geschriebenen Artikel ernst zu nehmen, weil es für mich nach Sensations-Journalismus klingt. Das könnt Ihr doch wirklich besser!
 

Ununhex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.352
#7
Samsung bekommt wegen lächerlicher Patente 1Mrd US-Dollar Strafe.

Wieviel Strafe bekommt Facebook für die unlauteren Wettbewerb und illegale Vermarktung personenbezogener Daten?
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
18.182
#8
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.149
#9
DANKE das es Leute gibt die Mittel und Wege haben so etwas vor Gericht zu bringen und auch tun !
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.860
#10
Facebook und die europäischen Datenschützer werden so schnell keine Freunde mehr.
Es fällt mir sehr schwer einen derart geschriebenen Artikel ernst zu nehmen, weil es für mich nach Sensations-Journalismus klingt.
Das ist doch eher ein cleveres Wortspiel mit dem "Freundsein" und "Freunde adden" auf Facebook. Für Sensationsgeilheit - davon abgesehen - noch viel zu harmlos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.860
#11
Facebook legitimiert das Verfahren, indem der Nutzer durch einen Klick auf Button wie etwa „Spiel spielen“ sein Einverständnis zur Datennutzung und –weitergabe abgebe.
Das war klar... Dass wir bei jedem Online-Shop eine Checkbox haben für "Ich stimme den AGB zu" dürfte den Genies anscheinend entgangen sein.
Für die Dreistigkeit gehört FB ein Musterprozess angehängt. Dieses "Try&Error" von FB ob ihr System durchgeht ist nicht tolerierbar. Bei solche Wiederholungstätern sollte ein Multiplikator eingeführt werden. Beim 2ten Prozess wirds alles verdoppelt, beim 3ten ver4facht, beim 4ten ver8facht. Dann wäre mal Ruhe im Karton.
Beim Führerschein haben wir auch ein ähnliches System, warum nicht auch für andere Gesetzesüberschreitungen? Im Gegenzu dazu sollte die erste Strafe mild ausfallen, steigert sich eh von selbst.

MFG, Thomas
 

nVentor

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
107
#13
Das ist doch eher ein cleveres Wortspiel mit dem "Freundsein" und "Freunde adden" auf Facebook. Für Sensationsgeilheit - davon abgesehen - noch viel zu harmlos.
Das mag natürlich ein gelungener Wortwitz sein, aber genau das sollte neutrale Berichterstattung vermeiden. Da geht es nicht um spannende Erzählkunst oder rethorische Spielereien, sondern um neutrale, klare und unmissverständliche Darstellung von Fakten.
Eine Klage ist nunmal an sich eine (für nicht-Juristen) furzlangweilige Amtsangelegenheit. Darüber kann man entweder schön verständlich schrittweise berichten oder... naja... Stammtisch!!1!
 

Ring_Lord

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
59
#15
Es ist schade, dass die meisten facebook Nutzer gar keine Ahnung haben oder es sie nicht interessiert was facebook da treibt. facebook nutzt das natürlich gnadenlos aus...
 

Tomsenq

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.542
#16
Wer probleme mit Facebook hat soll sich halt abmelden. Immer dieses gejammer vom Verbraucherschutz. Es gitb weit wichtigeres wie Facebook um das die sich kümmern sollten.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
#19
Deutschland kann von Glück reden, dass es so groß ist. Wären wir ein Kleinstaat würden wir viele Services und Anbieter gar nicht haben weil es einfach zu viel Aufwand für Konzerne wär sich mit deutschen/europäischen Gesetzen rumzuplagen.
 
Top