Verpacken von JPEG.Format mit win-zip

Scriptkid

Banned
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
Hallo Freunde,
gestern wollte ich meinem Bruder in den USA Bilder im JPEG-Format mit einem Volumen von insgesamt 41 MB per e-mail schicken.
Das Päckchen kam wieder zurück: EXCEEDED STORAGE ALLOCATION.

Da die Zerlegung in mehrere Einzelsendungen nicht in Betracht kommt, wollte ich um einen Tipp bitten, ob und wie ich die Dateien als gezippte Datei senden kann.

Das Entpacken ist mir klar, für das Verpacken habe keine Anleitung gefunden.
 

swz.alucard

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
Wenn dann solltest du gleich ein bessere Kompressionformat versuchen, rar oder 7zip. Allerdings glaube ich dass du die größe dieses Archives kaum senken kannst, da jpeg an sich ja schon viel komprimiert.

Yousendit hört sich da als Alternative für dein Vorhaben ganz brauchbar an, falls du keinen eigenen FTP oder Webspace hast.
 

Zhan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.914
und grundsätzlich: jpg bilder werden durch zippen in der regel nicht mehr kleiner.
 

Scriptkid

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.617
@flo89,
die sache mit dem Link auf zuvor "upgeloadete" Bilder ist einfach genial!
Danke schön!
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.585
RapidShare finde ich auch für nicht Premium User für genau solche Vorhaben ideal! Wüsste nicht warum man einen anderen Dienst nutzen sollte. Es ist keine Anmeldung nötig und die Bandbreite ist immer spitze!
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Nein, leider nicht mehr.
Inzwischen hat man eigentlich nie mehr als 100 kbit/s, dafür entfallen die nervigen Captcha-Abfragen.

@HeinzNeu
*auchLobfürdieIdeehabenwill* :D
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Außerdem kann man bei Rapidshare nur 50 MB (?) pro Tag und IP runterladen. Rapidshare war früher gut, ist aber inzwischen der kostenlosen Konkurrenz einfach unterlegen.
 
Top