News Viper 8KHz: Die erste verfügbare 8.000-Hertz-Maus kommt von Razer

Vitche

Santa Claus 2020
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
864

flappes

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
6.145
8000 Hertz... da bewegt sich der Mauscursor schon über den halben Bildschirm wenn von draußen ein leichter Luftzug hereinweht ;-)
 

Fighter1993

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.224
Komisch ich hätte erwartet das das Teil 200€ kostet, wenn sie ein weltweites Alleinstellungsmerkmal hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

charly_

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
823

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.973
Verstehe ich nicht alles nur Marketing meine Maus läuft bei alten spielen mit 6000 DPI und in COD und Hunt z.b. mit Maximal 1600 DPI da ich meist auf den oberen Plätzen zu finden bin scheine ich einiges richtig zu machen, kann nicht verstehen wie jemand mit 12000 Dpi treffen kann.
 

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.760
Ganz ehrlich: Wenn ich gerade nicht spiele, merke ich nicht mal 'nen Unterschied zwischen 100 und 1000 Hz und wenn ich spiele, muss ich schon drauf achten, um 'nen Unterschied zu merken.

Allerdings spiele ich auch keine FPS, sondern eher ruhigere Spiele.

Wenn ich genau auf meinen Cursor schaue, während ich ihn über den Desktop hin- und herziehe, sehe ich mit 1000 Hz eine etwas smoothere Bewegung. Aber wie viel besser kann man mit 8 kHz noch werden?
 

Mithos

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.243
Vor einer Weile gabs eine Wireless Maus mit 2000Hz. Das wurde glaube ich mit 2 USB Empfängern erreicht, welche immer abwechselnd die Befehle an den Computer weitergeleitet haben.

Unterstützt USB überhaupt 8000Hz mit nur einem Anschluss?
Oder ist damit gemeint, dass die Maus die Befehle zwar mit 8kHz verarbeitet, aber dennoch nur "jeder 8. Befehl" beim PC ankommt?
 

Spawnferkel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
132
Ganz ehrlich: Wenn ich gerade nicht spiele, merke ich nicht mal 'nen Unterschied zwischen 100 und 1000 Hz und wenn ich spiele, muss ich schon drauf achten, um 'nen Unterschied zu merken.

Allerdings spiele ich auch keine FPS, sondern eher ruhigere Spiele.

Wenn ich genau auf meinen Cursor schaue, während ich ihn über den Desktop hin- und herziehe, sehe ich mit 1000 Hz eine etwas smoothere Bewegung. Aber wie viel besser kann man mit 8 kHz noch werden?
Das ist ja auch für FPS Shooter auf höchstem Niveau gedacht, wenn du jetzt den ganzen Tag die Sims spielst ist die HZ deiner Maus nicht wichtig.
Dazu bleibt zu sagen, dass wirklich nur eine Handvoll Spieler diesen Unterschied wirklich merken wird, der Rest verkauf sich über das gute Gefuehl mehr Hz als andere zu haben.
 

Trinoo

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.273
wie hoch die deutlich gestiegene CPU Last ausfällt & was das an Leistung / FPS kostet, wäre doch sicher einen kleinen Test auf CB wert ;)

Ansonsten natürlich völlig übertriebener Schnickschnack... zumindest mMn... aber ich stamme auch aus einer Zeit als man sich auch mit Kugelmäusen Gamer nennen durfte ;)
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.885

Richtig. Nur kommt zwischen den Wert und die Einheit ein (geschütztes) Leerzeichen, also 8 kHz. Sehe ich bei den Amis häufiger falsch als bei uns. Der Typ bei Razer, der sich den Namen ausgedacht hat, wird auch noch nichts von dem Leerzeichen gehört haben. Dann hat man halt einen typographischen Fehler im Produktnamen. Oder man wollte die sprachliche Nähe zu 8K (UHD-2) von Bildschirmauflösungen nutzen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationales_Einheitensystem#Schreibweise_von_Einheiten

/korinthenkack :D
 
Zuletzt bearbeitet:

grincat64

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
585
um mit mehreren USB-Verbindungen eine niedrigere Latenz zu suggerieren – Razer hat dementsprechend vorerst ein Monopol auf geringere Latenz.
Razer hat aber leider auch das Monopol auf völlig überteuerte Mondpreise und deswegen sage zumindest ich für mich, geht mir die News mal total am Pöter vorbei.
Seit Monaten hat Razer und deren Preispolitik ihnen einen Platz in meiner persönlichen NoGo-Liste eingebracht.
Das Hyper-Polling werden auch andere Anbieter sicher billiger für sich und ihre Mäuse entdecken und Ja, ich kann warten.
 

v3locite

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
409

haGisson

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
211
Ich bezweifle stark, dass hier bis auf einen Placebo-Effekt etwas zu spüren ist.

Der Unterschied zwischen 100 Hz (10 ms zwischen Signalen) und 1.000 Hz (1 ms zwischen Signalen) ist marginal spürbar. Bei 1.000 Hz ist die Latenz aber schon geringer als der Input-Lag des Bildschirms, 8.000 Hz werden sich da wohl kaum positiv bemerkbar machen.
 

Capone2412

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
398
Ist in der Praxis ungefähr so bahnbrechend wie ein 8K-Display für Smartphones.

8fbd7850633aa25c23ebe9b39897c8d3.gif
 

Domyyy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
320
Ich bezweifle stark, dass hier bis auf einen Placebo-Effekt etwas zu spüren ist.

Der Unterschied zwischen 100 Hz (10 ms zwischen Signalen) und 1.000 Hz (1 ms zwischen Signalen) ist marginal spürbar. Bei 1.000 Hz ist die Latenz aber schon geringer als der Input-Lag des Bildschirms, 8.000 Hz werden sich da wohl kaum positiv bemerkbar machen.
Das betrifft wohl in erster Linie nutzer von 240 und 360hz Monitoren, bei welchen eine 1000hz Polling Rate nicht mehr ganz ausreicht für eine Flüssige Bewegung, so habe ich das zumindest in den letzten Wochen öfter gelesen. Da ich auf 144hz + VA festhänge, kann ich dazu natürlich kein eigenes Urteil treffen.
 

CiX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
123
Dazu bleibt zu sagen, dass wirklich nur eine Handvoll Spieler diesen Unterschied wirklich merken wird, der Rest verkauf sich über das gute Gefuehl mehr Hz als andere zu haben.

Hach ja das Mär vom Progamer, der winzigste Unterschiede in der Peripherie merkt. Zeig mir einen, der ernsthaft 8k "wirklich merkt". Das ist Marketingschnickschnack um Leute zu ködern die meinen, 8k bringe ihnen was. Nichts weiter.
 
Top