Virenschutz iPhone

iceview

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
650
Hallo,

ist richtig, dass sowas bei non JB Geräten nicht existiert und auch nicht benötigt wird?

Wo ist denn der Unterschied zwischen dem iOS und z.B. Android wo es sowas gibt und man sowas auch anscheinend braucht?

Danke!
 

SpookyFBI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.313
Bei Android werden die Programme grötenteils nicht von Google geprüft und du kannst auf Android auch nicht signierte Software installieren.

Bei iOS, wenn nicht JB, dann prüft APPLE vorab jedes Programm
 

alextest

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
199
Moin,

ja, ist richtig - für iOS gibt es keinen Virenscanner.
Ist ein geschlossenes System bei dem alle Apps durch Apple geprüft werden.

Im gegenzug ist Android ein offenes System, bei dem der Store wesentlich mehr zulässt und durchgehen läßt

Beide sind nicht perfekt...
 

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.070
Wenn man ein iPhone nicht Jailbreaked braucht man auch keinen Virenscanner.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.217
Die Wahrscheinlichkeit, dass Du auf iOS einen Virus bekommst ist deutlich kleiner als bei einem Windows System mit dem besten Virenscanner installiert - siehe es mal so.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
puri, es geht hier nicht um Windows!

Android ist einfach eine freie Plattform, kein geschlossenes System. Außerdem ist Android auf mehr Gerten verbreitet als iOS (inzwischen) daher ist die Angriffsfälche/Zielgruppe natürlich größer und interessanter.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.217
Ich meinte nur die Relation, täglich arbeiten die meisten mit einem gut gepatchten und Virenüberwachten Windows-System - und mit iOs ohne irgendwas bist Du trotzdem sicherer..

Dass der Vorteil von Android (offen für alles) auch ein Nachteil ist, ist sowieso klar. Allerdings habe ich persönlich noch keine Malware aktiv auf irgendeinem Smartphone gesehne, Panik hätte ich auch mit Android nicht (da ich eh nicht jede hippe APP installiere)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.070

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
solange kein jailbreak auf dem iphone ist, kann auch kein einziges programm irgendwas schadhaftes anstellen (solange es nicht irgendeine sehr große lücke im system gibt die noch keiner kennt, und die app auch noch durch den app store gelassen wurd)

und du brauchst auch nicht daran denken oder versuchen irgendwelche apps zu laden die vorgaukeln das iphone nach viren oder ähnlichem zu durchsuchen, das geht rein technisch überhaupt nicht auf dem iphone.

JEDE app läuft da in ihren eigenen sandkasten und hat zugriff nur auf ihre eigenen dateien (oder per api auf ein paar andere, aber die sind eigentlich unwichtig bzw hier auch gar nicht relevant)
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Mal abgesehen davon ob ein AV Schutz sinnvoll ist oder nicht,ich wüsste auch keinen Hersteller der einen für das iPhone anbietet.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
@ sohei
solange kein jailbreak auf dem iphone ist, kann auch kein einziges programm irgendwas schadhaftes anstellen (solange es nicht irgendeine sehr große lücke im system gibt die noch keiner kennt, und die app auch noch durch den app store gelassen wurd)
Doch, habe ich schon von gehört! Aber eben nicht über App sondern über Mail, oder direkt per Bluetooth.
Wer sagt denn, dass ein Viren- Würmer etc. Scanner nur die Apps überwachen muß?

@ Feudalus
Mal abgesehen davon ob ein AV Schutz sinnvoll ist oder nicht,ich wüsste auch keinen Hersteller der einen für das iPhone anbietet.
oben bereits gepostet! Ist übrigens kostenlos.........
 

m1-jdgag

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
43
@Lars_SHG: Du haust hier mächtig was durcheinander. Wenn ein Windowsprogramm die Apps auf deiner Platte nach verdächtigen Mustern durchsuchst, ist das noch lange kein Malwareschutz auf dem iDevice!

Durch das Sandboxprinzip wäre ein scannen auf dem iDevice ohne JB auch nicht möglich. Da müsste schon was von Apple kommen.

Aber vorsichtig muss man mit iOS trotzdem sein. Durch immer wieder autretende Lücken im System ist es auch hier nicht ausgeschlossen, dass Schadcode eingeschleust werden kann.
 

-tRicks-

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.717
@Lars_SHG: Es ist meiner Meinung nach nicht Möglich ein iPhone zu durchsuchen mit AV und sonstigen Programmen , die bekommen doch gar keinen (echten) Zugriff auf das System?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
@ -tRicks-
@ m1-jdgag

hätte wenn und aber - bei meinem 3Gs und bei meinem 4s funktioniert es! Und auf beiden war niemals ein Jailbreak drauf! Aktuelles OS.
Was ich schätze, das Programm zeigt auch an, welche Programme Daten übermitteln - wie gesagt, gefunden hat es noch nie was - also ob es was über Zugriff beseitigen könnte kann ich nicht sagen, anzeigen geht auf jeden Fall!

edit: Habe ich jetzt schon einige Zeit nicht mehr gemacht, aber wenn ich heute abend zu Hause bin, kann ich ja noch mal schauen, was für Funktionen möglich sind!?!
 

m1-jdgag

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
43
Du hast es immer noch nicht verstanden!

Dein Link von oben zeigt auf "Spybot - Search & Destroy". Die ist ein Programm für Windows, dass du auf deinem PC installierst! Damit kannst du die Dateien der Apps, die nach einer Synchronisation mit iTunes auf deiner Platte liegen nach bestimmten Mustern durchsuchen lassen.

Das hat rein gar nichts mit einem Malwareschutz zu tun, den man auf dem Gerät (iPhone) selbst installieren könnte! Darum ging es. Eine Software, die (in Echtzeit) ähnlich wie auf dem PC, das iPhone vor Schädlingen schützt. Dies ist technich momentan nicht möglich!

Jetzt verstanden?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
@ m1-jdgag
ich glaube Du willst nicht verstehen!
Es ging darum sein Handy nach fragwürdiger Software durchsuchen zu lassen! Und das kann ich von meinem Windows PC, der ja mit dem Handy verbunden ist!
Ob es alles findet ist eine andere Frage - selbst auf einem Windows PC finden diese Programme ja nicht alles, aber es funktioniert eben!

Von einem Live-Schutz auf dem Handy, habe ich nie gesprochen - schau in meine Ausgangspost:
und dennoch kann man sein eiFön mit Spybot durchsuchen lassen - mache ich schon seit Jahren immer mal wieder -
ist doch wohl eindeutig oder nicht!
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.217
Ne, M1-jdgag hat schon recht, Spybot untersucht alle möglichen Dateien auf Windows-Schädlinge. Aber einen IOS-Schädling wird es nicht finden (nur unter IOS ausführbar), Andersrum: Du könntest alle WindowsViren der Welt aufs IPhone laden - das wäre dem egal, weil es eben Windows-Viren sind und unter IOS nicht ausführbar. Ist so, als wenn Du eine Stechmücke über menschliches Blut mit Aids infizieren willst - Der Virus geht in der Mücke ein, weils der falsche Wirt ist.
 
Top