Vorgehensweise: Verschiedene RAM Riegel einbauen

Luhupratus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
57
Habe hier Corsair und Crucial 1600 Mhz RAM, 4 x 8 GB. Habe ein Asus Sabertooth Z77.

Wie geht man beim einbauen am besten vor?

  1. Ich würde jetzt den RAM von Hersteller A auf Slot 1 und 2 packen, und den von Hersteller B auf 3 und 4.
  2. Dann würde ich das Netzkabel reinstecken und die Mem-OK Taste verwenden.
  3. Danach Bildschirm und Tastatur anschließen, in die UEFI booten und das XMP-Profil von den Crucial Riegeln wählen.
  4. Danach normal starten und mit AIDA64 Extreme 12 Stunden testen.

Bin mir trotz Handbuch lesen nicht ganz sicher... :-/
 

WebLobo

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Ein Blick ins Handbuch (des Motherboards) verschafft ungeahnte Kenntnisse !

Voltage und Timings müssen passen ...
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.932
Hersteller "A" = in A2 und B2 >> bei zwei Modulen NUR in diese RAM-Bänke
ein RAM-Modul NUR in "A2" einsetzen -

TESTEN

dann

Hersteller "B" = in A1 und B1


TESTEN

MEMOK! beim Start des PCs/MBs drücken -
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.030
Guck ins Handbuch welche Slots welchem Kanal zugeordnet sind und dementsprechend würde ich die Riegel auch stecken wollen.

Wenn sie nicht in einem kunterbunten Mischbetrieb funktionieren wollen, dann z.B. Hersteller A zusammen in Kanal A oder 1 und die von Hersteller in Kanal B oder 2, etc. oder auch in anderen Konstellationen.

Wie der Mischbetrieb bei dir funktioniert und in welcher Konstellation kann niemand von uns hier vorhersagen. Da muss man schon selber testen und u.U. auch ein klein wenig selbständig werden und versuchen die beste Konstellation durch diverse Tests zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.214
Die jeweils gleichen Module in die entsprechenden Dual Channel Sockel.
Früher war das ganze sogar noch farblich markiert.

Timings und Voltage kannste zur Not per Hand anpassen.

Btw. Ich fahre auch 2x 4GB Crucial Ballistix Sport und 2 x 8GB Kingston HyperX.
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Ram kit Corsair in 1-3 andere Kit in 2-4 stecken
 

Luhupratus

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
57
Ok danke allen, werde ich heute oder morgen testen.


Ich nutze höchstens 15 GB RAM, kann ich wenn ich insgesamt 32 GB habe eigentlich die Auslagerungsdatei komplett deaktivieren?

Meine SSD leidet ziemlich darunter und verschieben ist bei mir nicht möglich.

Sorry für die Frage, aber heißt testen PC einschalten mit AIDA und Co. checken / mit RAM Test CD testen?

Sollte ich die MemOK! Taste nicht direkt nach dem einbauen betätigen?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.932
SOFORT beim Start des PCs / Mainboard 's die Taste "MEMOK!" drücken - es wird versucht, die
"idealen" Einstellungen zu finden -

Auslagerungsdatei > hier min. 250 / max. 1024 einstellen >
keine Auslagerungsdatei = es werden einige Anwendungen / Spiele NICHT funktionieren -

auf D:\ verlagern (HDD) ginge auch
Ergänzung ()

Ok danke allen, werde ich heute oder morgen testen.

Sorry für die Frage, aber heißt testen PC einschalten mit AIDA und Co. checken / mit RAM Test CD testen?
TESTEN = allgemein TESTEN >
 

Luhupratus

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
57
Es scheint stabil zu laufen, habe jetzt insgesamt 24 Stunden lang getestet:

stabilitytest2.png

Sind die RAM-Einstellungen (siehe Bild) so in Ordnung?

Habe einfach das XMP-Profil von den Crucial aktiviert und davor MemOk! verwendet.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.214
Auf dem Bild sind keine Einstellungen, das sind die vom Hersteller im Modul einprogrammierten Werte.
Deine Einstellungen siehst du in CPU-Z unter "Memory", nicht unter "SPD"

Ich nutze höchstens 15 GB RAM, kann ich wenn ich insgesamt 32 GB habe eigentlich die Auslagerungsdatei komplett deaktivieren?
Nein solltest du nicht machen. Aber du kannst sie verkleinern. Siehe Post von Hanne. Wenn sich ein Programm beschwert über zu wenig Arbeitsspeicher kannst du immer noch die Auslagerungsdatei wieder vergrößern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luhupratus

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
57
Oh hart gefailt, danke für den Hinweis. Ich dachte irgendwie, die Riegel werden in "2er Teams" unterschiedlich getaktet, aber wenn ich so drüber nachdenke... :rolleyes:

Habe die Auslagerungsdatei massiv verkleinert, die voreingestellten Werte waren sehr hoch.


stabilitytest6.png
 
Top