Was ist das Richtige für mich?

Koroshi

Newbie
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4
Schönen Abend/Tag
Mein alter Pc den ich jetzt schon 4 Jahre benutze ist mit dem Spiel Crysis 2 jetz an seine grenzen gestoßen.
Deswegen wollte ich mir einen neuen Pc, Bildschirm etc. zulegen.
Den Bildschirm hab ich schon jetzt gehts an den Pc, das Problem ist ich habe so gut wie keine Ahnung habe was ich so genau brauche, aber ihr wollt sicher Info´s für was ich den denn Pc eigentlich brauche.
Er sollte Hauptsächlich fürs Gaming und Bildbearbeitung(AE) benutzt werden.
Er sollte auch jedes Game in der 1920x1080 Auflösung mit Max.Details flüssig laufen können.
Das Betriebssystem ist das Windows 7 Prof. 64 bit.
OC hmm ka hab zuviel schiss was kaputt zu machen.
Mein Budget liegt bei 1400€ kann aber auch auf 1600 gehn, aber das wäre dann wirklich die Schmerzgrenze.
Eine kleine Zusammenstellung mit vielleicht ein paar Tipps die ihr mir Geben wollt wäre sehr nett.
Und noch zum Abschluss, es müssen nicht die 1400 oder 1600 Voll genutzt werden es ist nur die Grenze.
Lg.
Koroshi
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.234
Hallo,

also dann mach ich mal den start ;)

CPU i5 2500k(auch wenn übertaktbar, der ist sogar günstiger als der mit dem nicht frei-wählbaren multiplikator.)
Board Asus P67
Beim Ram kannst du dich Entscheiden, da du auch deine Programme nicht genannt hast (oder ist AE eins?) 4GB oder dementsprechend 8GB von Kingston.
Datenplatte & SSD
Netzteil

Dann noch ein schöner CPU-Kühler, aus dem Hause Scythe oder Noctua, ein Gehäuse nach Geschmack und eine Passende NVIDIA z.b. GTX 570

Gerade Tastatur und Maus sollte man u.a. in einem PC Laden begutachten,

da gibts verschiedene größen für die verschiedene hände.

Hoffe, ich konnte ein klein wenig helfen ;)
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.656
so viel musst du wirklich nicht ausgeben!
lieber jetzt für 700 und die restlichen 700 bei seite legen und in 2 jahren nochmal hardware mit guter preis leistung holen.
vor kurzem habe ich hier nen test zur gtx 560 ti geschrieben. bin sehr zufrieden mit der karte, auch wenn einige ati modelle noch ein besseres p/l - verhältnis bieten.
das wären ca 200€ für die grafikkarte.
wenn du bildbearbeitung machst wären 8 gig ram angebracht, ca 70€

bei der CPU kauf ich ebenfalls preis/leistung, d.h. für mich AMD
würde auf ne quadcore CPU mit 3ghz+ setzen, denke das bringt immo ne optimale preis leistung. bei AMD ab 80€ + am3(+) board (welches dann auch den bulldozer schlucken kann) ca. 100€, bei intel (core i5) 150€ + board (ca 100€)

also sind wir jetzt bei 450-550€. noch der rest dazu den du brauchst (neues NT, ggf HDD usw) bleibts wohl bei ca. 700€!

das wäre es was ich dir empfehlen würde. deine 1920 auf max sind in crysis 2 mit der 560 Ti drin.
das gesparte geld kannst du dann in 2-3 jahren wieder in eine P/L CPU / Graka stecken und kommst effektiv länger hin :-)
 

IllDoctrine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
73
Guck Dir mal den Thread hier aus dem Forum an. Da findest Du schon mal eine schöne Übersicht und kannst Dir erste Inputs holen.

Zum Gamen würde ich gerade z.B. Komponenten nehmen wie:

CPU: I7-2500(K - wenn Du den Multiplikator ändern möchtest)
Mobo: ASUS P8P67 R.3
GPU: AMD 6950/6970 - NVidia GTX570/580
RAM... Case...

vllt guckst Du hier im Forum auch einfach nochmal nach Gleichgesinnten, die bereits diverse Antworten auf die gleiche Frage bekommen haben. Da sind 100% auch Systeme dabei, die bis ins letzte Detail betrachtet und für gut befunden wurden.
Viele Komponenten bzw. Hersteller sind auch Geschmackssache. Schau Dich einfach erstmal selber um und poste dann doch Deine Auswahl. Das macht die Sache schon mal viel einfacher.

Empfehlen würde ich auf alle Fälle eine gescheite SSD (Crucial C300), grobe 8GB Ram (G.Skill F3-12800CL8D-8GBECO - für Spiele "unnötig", bei AfterEffects und Co aber sinnvoll). So bist Du abreitstechnisch schon mal auf der sicheren Seite.

Viel Spaß!
 
Zuletzt bearbeitet:

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.656
Zitat von IllDoctrine:
Guck Dir mal den Thread hier aus dem Forum an. Da findest Du schon mal eine schöne Übersicht und kannst Dir erste Inputs holen.

Zum Gamen würde ich gerade z.B. Komponenten nehmen wie:

CPU: I7-2500(K - wenn Du den Multiplikator ändern möchtest)
Mobo: ASUS P8P67 R.3
GPU: AMD 6950/6970 - NVidia GTX570/580
RAM... Case...

vllt guckst Du hier im Forum auch einfach nochmal nach Gleichgesinnten, die bereits diverse Antworten auf die gleiche Frage bekommen haben. Da sind 100% auch Systeme dabei, die bis ins letzte Detail betrachtet und für gut befunden worden.
Viele Komponenten bzw. Hersteller sind auch Geschmackssache. Schau Dich einfach erstmal selber um und poste dann doch Deine Auswahl. Das macht die Sache schon mal viel einfacher.

Viel Spaß!

das problem sehe ich nur darin das alle hier immer hardware empfehlen bei der die preisdifferenz > surplus :-)
 

SlipKn0T

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.234
Zitat von Koroshi:

Diese Software unterstützt 8GB (vorrausgesetzt du hast die 64Bit Variante)
Unterstützt auch mehr-kern Technologie.
Sollte dir der Aufpreis zum 2600k nicht zu viel sein, lohnt sich die Power in adobe.

!Spiele u. andere kleine Programme haben von dem 2600k keinen, bzw einen nicht spürbaren vorteil.!
 

Ned Flanders

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
10.763
Was hast du denn aktuell für ein Board, Netzteil, Speicher...
 

proud2b

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.263
Was hast du denn aktuell für ein Board, Netzteil, Speicher...


[ ] du hast den Thread gelsesen und Verstanden..

Is doch komplett wayne was er momentan hat, er will ein neues System - fertig.

Ich würde dir hierzu ein SB System auf 1155 Sockel-Basis Empfehlen.

Also:

Intel 2600k http://geizhals.at/a580332.html
Asus P8P67 http://geizhals.at/a616605.html
Corsair RAM: http://geizhals.at/a590598.html

Grafikkarte: evtl. GTX580
Netzteil mit mindestens 500Watt
 

IllDoctrine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
73
Zitat von Majestro1337:
das problem sehe ich nur darin das alle hier immer hardware empfehlen bei der die preisdifferenz > surplus :-)


Recht hast Du. Aber was soll man dazu sagen? Wenn man mit 1920x1080, max Details und Filterung bis zum erbrechen spielen möchte, dann wird es mit einer GTX560 z.B. an einigen Ecken schon mal knapp. Wobei ich sagen muss, dass ich momentan mit einer etwas leistundsgesteigerten 460GTX spiele (wenn ich überhauptnochmal die Zeit dafür finde :skull_alt: ) und die bis dato auch ihren Dienst zu meiner Zufriedenheit erfüllt.

Ein rundes System sollte momentan auch nicht mehr als 900 - 1100€ kosten.

Zu dem Rest kann ich aus meiner Erfahrung nur sagen, dass man bei etwas genauerer Betrachtung ganz gut herausfinden kann, was der "Bang for a Buck" ist. Das könnten momentan z.B. die OCZ Vertex2 E 120 GB sein, oder auch ein gescheites P67 Board von Gigabyte, ein I7-2500(K) oder als Case auch das CM 690 II Advanced sein.

Viele die hier Empfehlungen aussprechen, reden auch gerne von Hardware, die sie gerne hätten / von der sie sich vorstellen können, dass sie "der sh*t" sind oder vertreten Positionen die nur dadurch zu erklären sind, weil man generell nur Produkte der Firma XY bzw. aus dem Hause ZX gut findet. (Teilweise auch zu Recht - Weil die Konkurenz einfach nur "FAIL" ist^^)

Hätte ich die Zeit, so würde ich sogar gern mal wieder n' paar Stunden investieren um zu gucken, was man für 1000€ (ohne Monitor, Maus, Tastatur) bekommt...

EDIT:
Um den Post über mir nochmal kurz aufzugreifen... Wie intensiv arbeitest Du mit Bild- und Videobearbeitungsprogrammen? Gehst Du tatsächlich in die Richtung aufwendige Effekte einzubinden, die unmengen an Ressourcen fressen? Wenn nein, dann brauchst Du auch keinen 2600K. Ist das schnelle Spiel dein Hauptaugenmerk, so reicht der 2500K allemal. Und die Grafikkarte? selbes Spiel... CUDA, OpenGL in PremierePro / AfterEffects?

Es ist einacher etwas zu finden, wenn man weiß was man sucht^^
 
Zuletzt bearbeitet:

proud2b

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.263
Ich versteh dein Problem nicht, hier wird dem Threadersteller zu einem guten System geraten, dass sogar mit P/L trumpfen kann.
Nenn mir bitte eine System dass seine Anwendungen besser/schneller und zugleich billiger erledigen kann...
Teilweise empfiehlst du hier Komponenten, die vor dir schon genannt wurden..
 

IllDoctrine

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
73
Zitat von proud2b:
Ich versteh dein Problem nicht, hier wird dem Threadersteller zu einem guten System geraten, dass sogar mit P/L trumpfen kann.
Nenn mir bitte eine System dass seine Anwendungen besser/schneller und zugleich billiger erledigen kann...
Teilweise empfiehlst du hier Komponenten, die vor dir schon genannt wurden..

entspann Dich^^ so ausgefeilt ist Deine Empfehlung nu auch nicht

Ich sehe übrigens gerade, dass er eh schon in ganz anderen Dimensionen schwebt
Ich wollte mir die Grafikkarte Gtx 580 Hydro copper 2 hohlen, weis aber nicht welche Anschlüsse dafür die richtigen sind und welche Schläuche.

ergo entweder ne Vollgaskonfiguration, die schon Spaß macht, bevor man den Powerknopf drückt oder sich so richtig einfuchsen und ein echtes P/L Sys in den Warenkorb legen.

Aber so wie ich das empfinde will er schon n Killersys...

EDIT:
Bei Koma Einstellungen in Games mit unendlich Kantenglättungsmodi + Grafikmods / Texturepacks - bitte nicht den RAM Deiner Karte vergessen. So 2 - 3 Nerds haben schon mal geschimft, weil sie sich nur für eine 1280 / 1536MB Karte entschieden haben^^
 
Zuletzt bearbeitet:

proud2b

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.263
Zitat von IllDoctrine:
entspann Dich^^ so ausgefeilt ist Deine Empfehlung nu auch nicht

Danke, bin sehr Entspannt!
Ich hab in meinem vorherigen Post schon gesagt dass du Vorschläge machen sollst..

Poste doch einfach ein System das besser ist als das was bis jetzt gepostet wurde?

/Edit

budget = 1400€, max. 1600€ - Also leg mal los..
 

Nose

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
826
kurz:

willst du einfach nur nen pc mit dem man heute alle aktuellen games in full hd zocken kann und n bischen (viel) mit AE machen? wenn ja reichen die oben genannten ~700-800€ locker aus.

wenn du aber ein mörderkrasseskillersystem das auch crysis 3 und assassins creed 5 noch packen wird willst, dann führt dich kein weg an nem triple-sli-gtx-590 system mit 8kern cpu vorbei.


auf deutsch: für die von dir formulierten anforderungen reichen 800 euro locker, ohne IRGENDWELCHE abstriche bei der performance zu machen. alles was darüber hinausgeht wird dann allerdings exponentiell teurer. klar kannst du auch 1600€ hinlegen, aber dein gesamtsystem wird dir selbst dann (je nach anwendung) nur ~30% mehr performance als das 800€ system bringen.
da ists, mal rational betrachtet, sinnvoller sich jetzt nen 800tacken system zu kaufen, das restliche geld beiseite zu legen und in nen paar jahren das dann "alte" system zu verkaufen, die restlichen ersparnisse zu nehmen und dann einfach in ein neues system zu investieren.
 

Moinge

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
218
ich klink mich hier mal ganz frech ein ;-)

1400 euro würde ich auch nich ausgeben. ich poste einfachm mal meinen vorschlag. der is zwar zu eineigen anderen hier ähnlich, aber naja ;-)

cpu:
http://gh.de/a580328.html

mainboard:
http://gh.de/a616608.html

ram:
http://gh.de/a466065.html

graka:
http://gh.de/a615694.html
oder
http://gh.de/a615035.html

netzteil:
http://gh.de/a502912.html

ssd:
http://gh.de/a509870.html

datengrab:
http://gh.de/a475098.html

gehäuse:
http://gh.de/a498185.html

da biste mit zusammen bei irgendwas knapp unter 1100.
das sind natürlich teils nur ungefähre beispiele. welche graka nu genau, kannste dir selbst aussuchen, die preisunterschiede sind da nich so groß bei den einzelnen gtx 570/6970 modellen. beim gehäuse das selbe. da entscheidet der eigene geschmack. beim netzteil könnte man evtl. noch 20 sparen und z.b. eins von cougar oder cooler master nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.596
Da du nicht übertakten willst braucht man auch keinen teureren P67-Chipsatz sowie k-Modell als CPU, daher das Budget besser etwas anders verteilen und z.B. so aufbauen:

Intel Core i5-2500
EKL Alpenföhn Nordwand rev. B
ASUS P8H67-V Rev 3.0
Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB 1333 CL9
Gainward GeForce GTX 570 Phantom, 1280MB
OCZ Vertex 3 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s
Samsung Spinpoint F3 1000GB
LG Electronics BH10LS30
be quiet! Straight Power E8 CM 580W
Cooler Master CM 690 II Advanced

~ 1233 €


Da hast du sehr leistungsstarke Hardware und alles hochwertige Komponenten, sowie locker unter den 1400€!
 

Backslash

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.241
Würde eine 6950 nehmen und evtl. zur 6970 freischalten, das ist P/L-Mäßig immernoch mit am besten und funktioniert für Crysis2 wunderbar.
 

Hogge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
467
Inwieweit willst du denn AE nutzen, denn danach entscheidet sich die ganze nVidia/AMD-Frage und ob ein 2600(k) sinnvoll ist!
Wenn du es intensiver nutzt (mehere Effekte, 3D, Komps über DV-PAL-Auflösung...), dann rate ich dir klar zur 2600(k)/GTX 5xx Combo!
 
Top