Wasserkühlung Geruch

MauIwurf

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
658
Hallo zusammen,

ich habe ein mittleres bis großes Geruchsproblem mit meiner Wakü :/
Denn unmittelbar nach dem Einschalten des PC´s verbreitet sich ein unangenehmer Geruch, was bei mir sogar ein "Kratzen" im Hals auslöst und die Benutzung unerträglich macht.
Ich bin mir ziemlich sicher das es an den neuen Schläuchen (16/10) liegt, da der Geruch dem der Schläuche ähnelt.

Zuerst hatte ich Masterkleer-Schläuche verbaut (siehe Fotos unten), gleiches Problem. Also dachte ich kehre ich zu altbekannten Primochill-Schläuchen (schwarz) zurück, da ich mit denen gute Erfahrungen gemacht habe. Aber genau das gleiche Problem!

- Es ist kein Wasserzusatz im Kreislauf
- Radiatoren (360er im Deckel, 240er Front) habe ich vorher in der Spülmaschine gereinigt
- nach einer Woche im Dauerbetrieb im Keller, riecht es immer noch penetrant.


Hat einer eine Idee was ich machen soll?

- Neue Schläuche, welche?
- Schläuche aus dem Sanitär/Automobilbereich nehmen?
- Kupferrohre verbauen? Oo

Ich bin zu allem bereit! Hauptsache ich kann meinen Rechner wieder anmachen ohne das ich Kopfschmerzen und ein "Kratzen" im Hals bekomme.

MauIwurf

EDIT:
http://abload.de/image.php?img=11g0kwh.jpeg
http://abload.de/image.php?img=6nnkx2.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum hast du die Radis denn in die Spülmaschine gesteckt?
Man sollte Radis zwar vor dem Einbau spülen, aber damit ist das Innere gemeint.

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, das das von den Schäuchen kommt, da du die ja schon mal getauscht hast.

Komlett ohne Zusätze würde ich ne Wakü übrigens nicht betreiben.

MfG
 
Ich habe schon etliche Jahre eine Wakü, grundsätzlich weiß ich also was ich tue ;) aber jetzt bin ich ratlos...
Das Problem trat erst auf als ich den Rechner in das neue Comos Gehäuse gebaut habe und neue Schläuche benutzt habe.

Da auf den Radiatoren können von der Herstellung noch Ölrückstände sein die können "riechen" wenn sie warm werden. Um das auszuschließen hab ich sie einmal sauber gemacht.
Da ich bei beiden malen das gleiche Problem habe und es definitiv nach den Schläuchen riecht sind sie es definitiv.
Ich weiß auch das man dann nicht machen sollte, aber um den Zusatz als Geruchsquelle auszuschließen ist das schon richtig so!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du noch ein Stück vom Schlauch übrig hast, dann könntest du es in einen Topf mit warmen Wasser legen, oder warmes Wasser aus dem Hahn durchrinnen lassen. Wenn sich der Geruch dann verändert, hast du den Schuldigen.
Übrigends, wonach riecht es eigentlich?

Ich würde eher darauf tippen, das irgendein Plastikteil im PC zu warm bekommt und stinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also verbrannter oder schmorender Kunststoff riecht anders.
Ich kann es nicht besser beschreiben als das es nach den warmen Schläuchen riecht....

Das mit dem heißen Wasser im Schlauch werde ich gleich mal testen! thx
 
Ehm...riechen auch andere diesen Mief ?
Wenn es erst nach dem einschalten ist, dann hat es vielleicht einen Kondensator zerfetzt ?
Platinenbrand riecht extrem übel und bleibt Wochen im Haus, ähnelt dem Mief von verbranntem Gummi.

Die Schläuche sind es garantiert nicht...höchstens noch Einbildung ? :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du Platinengeruch (Lötreste) ausschließen kannst- steck die Schläuche in die Spülmaschine.
mfg
 
Zurück
Top