Welche Bezahlung ist angemessen?

M

-MTB-

Gast
Hallo!

Ich bin im Moment nach der Suche nach kleinen Tätigkeiten, sowas wie Rasen mähen und so..um mich aufgrund meiner längeren Arbeitslosigkeit und gesundheitlich bedingten Arbeitsunfähigkeit wieder an Arbeit zu gewöhnen.

Habe auch ne Anzeige gemacht und habe auch schon Zusagen.
Ich bin am Mittwoch bei einem Seniorenpaar hier in der Gegend und mähe da den Rasen, allerdings habe ich keine Ahnung, was man da als Stundenlohn nimmt?? :confused_alt::

Hat irgendwer hier schon mal sowas gemacht, also Arbeiten aller Art von Privat zu Privat?
Was habt ihr da genommen? Was ist angemessen?
Ich habe da echt keine Ahnung was ich da verlangen soll.
Will ja nicht unverschämt wirken oder anders herum zu billig.

Hatte eben erst wieder einen Anruf, hab da einfach mal ins Blaue 20€ die Stunde gesagt.. :D
War zumindest keine Absage.

Die andere Zusage wollte dann darüber reden, wenn ich da bin, daher frag ich eigentlich auch.

Ich wäre für Tipps echt dankbar. :)
 
W

WhIteX

Gast
Wenn du dann 6mal am tag und das 5mal die Woche machst die ganze zeit lang dann verdienst du deine 3000€ im Monat von rasenmähen^^




ps. Ich würd 12€ geben.



wHItEx
 

empty123

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.217
wie alt bist du wenn man fragen darf? denke jugendliche bekommen generell weniger für solche tätigkeiten.

und hm,die 20 euro pro stunde find ich schon sehr überzogen eig, generell würde ich sagen pauschal fürs rasenmähen 20 euro;)
 
A

AMD User

Gast
wenn du bei zeitarbeit anheuerst bekommt man ca 6 euro.also mal als richtwert.aber irgend wie musst das schon der arge melden und auch versteuern.
 

Wolly555

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.335
Hallo.

Schau doch mal nach Angeboten, was man da so anbietet.
Ich hatte das zu meiner Schülerzeit mal gemacht, für 20€ den kompletten Rasen gemäht, war etwas über ne Stunde.
Also schätze ich mal so 15€ pro Stunde ist akzeptabel.
 

Bert_64

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.613
Rasenmähen wird wohl eher auf einem Pauschallohn hinauslaufen, oder sollst nen ganzen Fussballfeld mähen?

Angemessen wäre ein etwas zwischen 7 und 10 Euro.
 

Ruffy22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
294
kommt ganr darauf an wie alt du bist, wie groß der Rasen in deinem Falle und wie lange du schaffst, und wie oft
 
M

-MTB-

Gast
Wegen ALG-Geld, das weiß ich bereits.

Im Internet hab ich mal so auf die Schnell nichts konkretes gefunden.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.094
fürn 20er Pauschal kannst du dich schon in den Zug schwingen und zu mir kommen ^^ 5000m² warten auf dich. :)

Pauschalierungen find ich, aus meinem kleinen Beispiel ersichtlich, ziemlich sinnlos. Klar kannst du nur Glück haben und immer nur 5m² zum mähen kriegen. Trotzdem würd ich lieber sagen wir 10€/Stunde und im Halb- oder Viertelstunden Takt abrechnen.

K.a. wie es in Deutschland aussieht, in Österreich musst du diese Einnahmen auf jedenfall versteuern sobald es "gewerbsmässig" wird. Sprich wenn du einmal ein Trinkgeld kriegst wird kein Hahn dannach krähen, machst du es 3-4x/Woche kanns dir schon passieren das du einen Brief vom Finanzminister bekommst :)
 

pstreiter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
383
Wir geben Nachbars-Jung nen 10er für 100qm Rasen. Braucht er mit allem drum und dran 1,5-2h.

Wie empty123 schon sagte: Rasenmähen ist eher eine Pauschalarbeit.

Würd ich dem Kurzen stecken, dass ich ihn pro Stunde zahle, kommt er sicher mit der Nadelschere an.
 
M

-MTB-

Gast
:D

Ok, also so 10-15 Euro, hab ich jetzt mal so gehört..
Klingt ok.

Mir geht`s ja nicht um groß Profit machen.
Nur so nebenbei bis ich den Führerschein hab, den ich jetzt mache und dann was richtiges suche..
 

baFh

Captain
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
3.711
20€ pro stunde netto für arbeiten als ungelernte hilfskraft (oder hast du eine rasenmähermannausbildung?) :freak:

aber sonst soweit noch alles frisch?
 

Hiyarto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
388
kommt es drauf net an, wie du dahin kommt? womit du dort antanzt?
also für 20euro 100km würden sich nicht lohnen^^
bringst du dein werkzeug mit? oder wird es dir dort gestellt?
am besten wird es wohl sein, wenn du die leute fragst was sie selebr sich vorstellen, dann kannste dir das ankucken und sagen, bissel mehr, halt dan handeln.
so wirst eventuel deine kunden net am anfang erschrecken.
 
M

-MTB-

Gast
Ich glaub ich schau mal was die sich vorstellen und dann mal sehen. :)
Will ja nicht da 3 Std rumhüpfen und dann nen 10er in die Hand gedrückt bekommen. ;)

Naja, ich schau mal.

Danke soweit.
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.947
Ist ja auch die Frage wovon die ausgehen, wenns gewerblich ist mit Rechnung wie mans vom Hausmeisterservice bekommt ist 20 Euro schon ok. Die könnens von der Steuer absetzen, alles legal, alles versichert (z.B. bei verursachten Schäden, eventuell Verletzung des Arbeiters,...).
 

xStram

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.646
@pstreiter: Für 10x10m 1,5-2h? Machen die das mit der Nagelschere oder was?

Mehr als 10€ pro Stunde fände ich zu viel, kommt aber auf die Wohngegend an. Wenn da lauter Millionäre wohnen würde ich auch mehr verlangen, sonst denken die, man schlampert ;)
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
auf jedenfall weniger als 10 € ! 5-8 finde ich ok

kommt drauf an wie groß und wie schwer bzw welche geräte zur verfügung stehen und ob die das gras liegen lassen kannst oder eben nicht
 
Top