Welcher Arbeitsspeicher ist von diesen hier zu empfehlen?

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.343
Ich möchte demnächst meinen PC aufrüsten und bin noch am überlegen welche Speicher ich mir kaufen möchte, da ich nicht so unbedingt viel Geld für teure übertaktungsfreudige Arbeitsspeicher ausgeben möchte kommen für mich die folgenden Hersteller so auf Anhieb in Betracht, die auch die Händler aus meiner Stadt auf Lager haben oder kurzfristig besorgen können:

2 x Elixier PC3200 DDR400 mit 512MB Ram CL2,5
2 x Mustang PC3200 DDR400 mit 512MB Ram CL2,5
2 x MDT PC3200 DDR400 mit 512MB Ram CL2,5

Das wären mal alles so preislich gesehen günstige Speicher die für mich auf Anhieb in Frage kommen würden und in etwa von den Preisen her dicht bei einander liegen!

Nun meine Frage, welchen Speicher könnt Ihr mir den so empfehlen oder hab Ihr mal einen schönen Link wo so verschiedene günstigere Speicher gegeneinander getestet worden sind?

Hier ist übrigens mal ein recht interessanter Link von Heise (eine Linksammlung der einzelnen Speicherhersteller) für alle die gerne mal mehr über Ihre Speicher erfahren möchten! :)

http://www.heise.de/ct/Redaktion/ciw/speicherlinks.html
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.426
Von den o.g. Speichern würde ich mich für den MDT-RAM entscheiden - scheint oftmals kompatibel zu verschiedensten Chipsätzen zu sein.
[und hat auch in manchen Tests als "solider und günstiger" Speicher ganz gut abgeschnitten!]

Elixier hat bei nem Kumpel auf nem NF2-Chipsatz schon mal Ärger gemacht und Mustang kenn ich gar nicht ;)

Was wäre denn mit Infineon (original) RAM? Sind auch nicht allzu teuer?
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.343

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.426
:D

Ich würde auf meiner eigenen Seite als Hersteller auch keine negativen Dinge zu meinem Produkt schreiben :lol:

Mein Tip: MDT oder Infineon im "günstigen Preissegment", vielleicht noch Corsair VS -> wenn man sich verschiedenste Threads im Forum durchliest, kommen zu den genannten Speichern immer fast nur positive Resonanzen.

Sollen die für deinen Intel-Chipsatz bestimmt sein?
Hast du dir die RAM-Kompatibilitätsliste deines Mainboard-Herstellers mal angesehen? (nicht zu unterschätzen ;))

-> http://www.gigabyte.de/Motherboard/Products/Products_GA-8I875.htm
 
Zuletzt bearbeitet:

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.343
@Chefkoch

die wären für meinen Rechner in dieser Signatur, wo ich auch schon MDT-Speicher im Einsatz habe (die laufen recht gut und ohne Probleme)

Nur will ich diese aus diesem Rechner rausnehmen und in meinen Zweitrechner packen und die dortigen Speicher es wären 4x PC2100 CL2 (?) Speicher verkaufen (2x Original Infineon und 2x Apacer)

Eigentlich bin ich ja ganz zufrieden mit MDT-Speichern aber wer weiß ob es bei den 512MB Modulen genauso ist?
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.426
Wenn du mit deinen MDT zufrieden bist, warum nicht auch bei diesem Hersteller bleiben?! ;)

Ansonsten könnte ich dir noch RAM vom Hersteller A-Data empfehlen, die allerdings ausserhalb des Preisrahmens liegen dürften :(

Was kosten denn die MDT bei deinem Händler?
Mal ein aktueller Preis über Geizhals: klick
[Mann, sind die RAM´s günstig geworden :)]
 

Papa Schlumpf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.343
Macht es eigentlich einen großen Unterschied ob man zum Beispiel 4 Baugleiche 256MB DDR400 Speicher im Rechner verbaut hat oder nur 2 Baugleiche 512MB in der Leistung (Benchmarktest, Stabilität) und auch im DualChannel Modus?

Oder anders gefragt: Mein jetziges System läuft mit den 4x 256MB MDT Speichern im DualChannel Modus, ist eine meßbare Leistungsteigerung zu erwarten wenn ich hier nun 2x 512MB Ram reinpacke, sie aber im Grunde genommen die selben Timings haben?

Sonst könnte man sich ja einfach 4x 256MB Speicher kaufen anstatt 2x 512MB, da wenn mal ein 256MB Modul kaputt geht es nicht so tragisch (preislich) ist als wenn ein 512MB Ram das zeitliche segnet! :D
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.426
Einen messbaren Unterschied zw. 4x256MB und 2x512MB Modulen wirst du nicht feststellen können - oftmals ist es aber so, dass manche Chipsätze einfach nicht zu 4 Modulen kompatibel sind. Bei Intel-Chipsätzen ist es weniger kritisch, bei AMD-Chipsätzen hier und da schon!

In Anbetracht, dass in der Zukunft vielleicht (?!) 2GB RAM benötigt werden, würden sich 2x512MB eher rentieren, wenn du dann mal aufrüsten möchtest!

-> Falls mal ein Modul kaputt geht, gibt´s ja immer noch die Garantie ;)
[btw. mir ist noch nie ein RAM-Modul kaputt gegangen :)]

LG

Cheffe
 
Top