Welches WebGL Framework?

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.375
Hallo,
ich suche ein passendes WebGL Framework für die 3D-Darstellung eines Billardtisches inkl. Kugeln. Vom Tisch soll man nur den oberen Teil sehen und bei den Löchern reicht ein schwarzer Fleck. Die Kugeln sollen einfach gehalten werden. Für Features, wie z. B. eine Beleuchtung inkl. Spiegelungen bei den Kugeln, wäre ich offen, ist aber keine Pflicht. Der Aufwand soll sich in Grenzen halten.

Welches Framework wäre schnell zu erlernen und ist einfach zu verwenden? Eine brauchbare Doku und einige Beispiele wären sehr hilfreich.
Hier ist eine Auflistung von Frameworks --> klick
Wäre c3DL oder three.js geeignet?
Oder was anderes?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Zum technischen Part (falls jemand noch mehr Information benötigt):
1. Der Tisch hat fixe Werte bzgl. Größe (Breite, Länge, Höhe, Farben, usw.).
2. Die Daten der Kugeln sind in einer Datenbank gespeichert (pro Kugel: Farbe, x-Pos, y-Pos), die Kugelgröße ist fix und der z-Wert (Höhe) ist auch fix.
3. Wie kommen die Daten in die Datenbank? --> Dafür gibt es eine weitere Anwendung und spielt hier keine Rolle.
3. Es sollen dann verschiedene Billardtische mit den Kugeln als 3D-Modell gezeigt werden, d. h. der Algorithmus ist immer der gleiche und es wird dann in der Datenbank einfach ein Index für die Tischnummer mitgespeichert bei den Kugeln mitgespeichert.

Wenn Ihr noch was wissen möchtet, dann lasst es mich wissen.

Grüße wahli
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Also ich würde mal nach jedem der Frameworks googlen, welche auch wirklich von externen Entwicklern genutzt werden und nicht alleinig von den Entwicklern der Library, denn davon gibt es in dem gehypten WebGL-Umfeld unmengen.
Danach würde ich schauen, bei welcher Library du den meisten Support bekommst, dazu würde ich auf Stackoverflow schauen wie oft da Fragen und passende Antworten vertreten sind.

Oder eben, je nach Komplexität deiner Anwendung, setzt du bei genug Wissen und Zeit direkt auf WebGL auf, dann bist du an keine externe Library gebunden.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104
habe schon mal was ähnliches gemacht haben da auf sceneJS gesetzt. und alles mit sogenannten Nodes realisiert.
die ganze Interaktionen haben wir mit ajax gemacht. sprich kein nachladen war nötig. Auf die Daten greiffst du dann von nem Webservice zu z.B. per WCF. Wir haben damals auf asp.net zurückgreifen müssen deshalb auch der WCF. kann dir ev. heute abend noch ein paar infos durchgeben. Vergewissere dich aber dass dein Vorhaben nicht sooo einfach umzusetzen ist.
Ergänzung ()

der Aufbau kann z.B. so verschachtelt (Nodes) im JSON Nodes.jpg
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Zuletzt bearbeitet:
Top