News Weltraumsimulation: Star Citizen sammelt 300 Mio. US-Dollar und zeigt Gegner

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705

branhalor

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.782
Da gibt's doch ein Buch von Michael Ende: "Die Unendliche Geschichte"

Hat der damals Star Citizen vorausgesehen...? 😂

Echt der Hammer, was da in 8 (!) Jahren an Geld in das Projekt geflossen ist und noch fließt, und immer noch ist kein finaler Release in Sicht.
 

Sturmwind80

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.129
Wahnsinn, dass ich vor 8 Jahren ein Backer-Paket gekauft habe und noch immer keine Einzelspieler Kampagne veröffentlicht wurde. Ich bin mir nicht sicher, ob das Projekt jemals fertig sein wird. :D

Mir würde aber schon eine hervorragende Squadron 42 Kampagne reichen.... irgendwann in fernen Zukunft...
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.943
Ich dachte das wäre eine riesige Summe.

Im Licht von 20 Mio EUR die für die Corona App in wenigen Monaten ausgegeben wurde ein unglaubliches Schnäppchen. Wie viele hundert arbeiten da schon ein Jahrzehnt? Dabei dürften es hier nicht einfach fleissige Arbeiter sein sondern Menschen mit speziellem und seltenen Talenten.

Ich hoffe Heise wird nicht mit Werbegeldern so vollgeschmissen, dass sie ihre Kompetenz für die Analyse der im Github einsehbare Software in die Waagschale werfen.
 

q3fuba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
483
gähn
Mehr ist dazu mittlerweile nicht mehr zu sagen...
Jedoch eine nette Geld "verdampf" Maschine ist es schon ^^

Übrigens....
Wäre da nicht "Warteraumsimulation" ein besserer Names für das Genre von Star Citizen?! ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.872
Wenn ein anderer Publisher so viel Geld mit DLC, Makro"Micro"-Transactions und Merchandise einnehmen wuerde, waeren die Foren ein einziger Shitstorm.
Aber bei SC sind das ja "Spenden" von "Bakern"...
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.637

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.210
Der BER der Spieleentwicklung..
 

Creeping.Death

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
603
Als das Projekt damals angekündigt wurde, hatte ich mich gefreut wie Bolle. Als "Wing Commader"-Spieler der ersten Stunde endlich mal wieder qualitativ hochwertige Weltraumschlachten...
Jetzt - 8 Jahre später - bin ich einfach nur noch froh, keinen einzigen Euro in dieses Projekt investiert zu haben.
 

akimann

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
973
Bis das Game fertig ist, kann ich vermutlich schon in RL mit dem Raumschiff fliegen. :rolleyes:
aber deine Führerscheintheorieprüfung und deine Fahrstunden machst du dann wahrscheinlich mit dem Game :D

Als das Projekt damals angekündigt wurde, hatte ich mich gefreut wie Bolle. ....... Jetzt - 8 Jahre später - bin ich einfach nur noch froh, keinen einzigen Euro in dieses Projekt investiert zu haben.
aber es ist wenigstens mal wieder ein Game mit epischen Ausmaßen, wie z.B. WoW. Diese ganzen Free2Play One-Season-Games die komplett austauschbar sind und die nach zwei Monaten keiner mehr spielt, und die keiner mehr sehen kann, von denen gibts ja mittlerweile genug. Ausserdem sieht es finde ich recht gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.775
Ich finde dieses Spiel grandios!
Bisher habe ich dieses Spiel nicht unterstützt und somit nicht gespendet, aber ich habe es Ende letzten Jahres in einer offenen Anspielphase spielen dürfen.
Der erste Moment auf einem "Träger-Schiff" (keine Ahnung wie das heißt, jedenfalls bin ich da gespawnt) und das anschließende herumlaufen hat mich schon fasziniert, da man sehr viele kleine Details sehen konnte. Spätestens als ich meine ersten Flugmeter absolviert hab und einfach mal mit Hyper-Speed irgendwo hingeflogen bin ohne Ladezeit.... das war wieder ein "wow".... schließlich war ich auf einmal vor Planet XY.
Die Technik hinter dem Spiel fasziniert mich ebenfalls und es erstaunt mich immer wieder wenn ich ein paar Videos von den Entwicklern auf Youtube ansehe. Das Spiel unterstützen werde ich bestimmt noch, aber vermutlich erst im Jahre 202X (X steht hier für einen Zeitraum von 2020 bis 2029) sobald es Squadron 42 gibt ^^
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.556
Sorry, aber bei der Summe an Geld; Zeit und dem Zustand des immer noch nicht fertiggestellt seins, riecht das für mich etwas nach Betrug.
So wie es @Nureinnickname! schon schrieb, wird das ganze in die Länge gezogen. Ich kann mir gut vorstellen, dass irgendwo in dem Budget inzwischen Platz für ein weiteren Gamedesigner ist.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ich habe das "riecht" gerichtet ^^)

UhrenPeter

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
67
Anfangs war ich völlig begeistert.
Ich befürchte die Grafik wird unterdurchschnittlich oder sogar veraltet, sobald das Spiel endlich "fertig" ist.

Wenn dann alle mit VR Brillen das neue GTA 7 spielen und alles ziemlich realistisch wirkt, kommt Star Citizen um die Ecke mit ihrer alten Grafik kein / schlechter VR Support.

Ich bin auf die Meldung gespannt, dass das der größte Betrug in der Spieleindustrie war und die ganzen Unterstützer Sammelklagen einreichen.
Dann wird das Spiel vielleicht von EA, Acitivion, etc. aufgekauft, nochmals ordentlich mit viel P2W gemolken und dann begraben.
 

-G-sus

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
180
Da ich da aber überhaupt nicht drin bin, wie sehen das die Unterstützer?
Ich kenne persönlich nur 2 und beide sind schlussendlich seit 2018 bzw 19 abgesprungen. Sind auf jeden Fall beide etwas enttäuscht bis angepisst, warten jetzt aber einfach nur den Release ab, nachdem sie jahrelang das PR Gesabbel von Roberts nachgeredet und jeweils 200-300€ reingesteckt haben.

Ich denke, die finden da einfach immer neue Supporter, denn es gibt auch viele die das Spiel tatsächlich noch nicht kennen. Ein harter Kern, der sich an jeder neuen Versionsnummer erfreut gibt es aber auch noch.
 
Top