Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Kani

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
moin zusammen!

ich wollte eigentlich nur wissen, wie leistungsfähig ein alter XP 3200+ noch ist, so im Vergleich zu aktuellen A64 oder A64 X2.
Da ich immer Zeug im Hintergrund laufen lasse (firefox, mp3 player, Virenscanner, firewall, usw.) und zu faul oder bequem bin, das zum zocken auszustellen, läuft es wenn ich zocke halt weiter. Merkt man da bei neunen A64 (X2) einen deutlichen Vorteil gegenüber dem XP? Tests von den Prozzis, die unter "klinischen" Bedingungen durchgeführt werden kenn ich, aber es ist die Frage, ob sich der Vorsprung noch so hält, wenn man das ganze praxisnah testet.
Ich gehe mal davon aus, dass sich hier genügend Leute mit dahingehender Erfahrung rumtreiben :cool_alt:

Ist ein aktueller A64 also deutlich leistungsfähiger, oder nimmt sich das nicht viel, und um die Performance beim zocken zu steigern würde sich eher ein Tausch der Grafikkarte lohnen (momentan Rad 9700)?

schonmal danke für Antworten!

PS: Falls ich mich mit keinem Ermessen getäuscht haben sollte, und euch der Thread in nem anderen Forum besser gefallen würde... feel free to move/delete it ^^
 

yakuza

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.085
naja kommt drauf an welche größe du nehmen wolltest aber nen kleiner A64 bringt nicht den schub und nen X2 da braucht man die anwendungen für.
im allgemeinen ist das beste einen neue graka, die 9700 zieht nichtmehr viel.
ABER das wäre dann auch die möglichkeit gleich auf nen A64 mit PCI-e zu gehen sonst sitzt du bald mit ner guten graka ohne neues mobo/cpu gespann da.
 

*FullFlex*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
362
da geb ich yakuza recht, sich jetzt noch noch ne graka basierend auf AGP zu holen, wäre nciht die beste entscheidung.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.971
Ein Athlon XP 3200+ ist noch vollkommen ausreichend fuer Spiele, falls du jede Videoschnitt etc. dann waere ein Wechsel sinnvoll. Nach deiner Beschreibung scheint es jedoch nicht so zu sein. Deine Grafikkarte ist nicht mehr auf den neusten Stand, ein wechsel koennte man machen, jedoch wenn du sowieso nur auf 1024 spielst macht es auch nicht so viel aus.
 

magix

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.232
also wenn du die kohle hast dann auf X2 3800+ und so was wie 7800gt
sonst loht sichs nicht !
 

Kani

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
jedoch wenn du sowieso nur auf 1024 spielst macht es auch nicht so viel aus.
nichtmal dafür reichts noch gescheit aus (bei einigen Spielen zumindest, Farcry geht zum Beispiel mal gar nicht, das konnte ich in der Demo nur auf maximal 800x600 mit niedrigen Details einigermaßen vernünftig spielen) und naja, 1280 wär mir am liebsten, weil ich nen tft hab.

@yakuza: hätte so in Richtung eines X2 3800+ oder A64 3500+ - 3800+ geschielt
ABER das wäre dann auch die möglichkeit gleich auf nen A64 mit PCI-e zu gehen sonst sitzt du bald mit ner guten graka ohne neues mobo/cpu gespann da.
solange die Graka und der Prozzi noch 2-3 Jahre einigermaßen langen, wäre das nicht das große Problem... habe (wie man an dem Sys sieht) relativ lange Zyklen zwischen den großen Hardwareupdates :)

also wenn du die kohle hast dann auf X2 3800+ und so was wie 7800gt
genau so was in der Richtung habe ich anvisiert ^^


Ach ja, eine Sache noch: kann man mit nem DualCore z.B. erstmal einen dedicated Server erstellen und dann selber auf den Server gehen bei LAN's? Der Gedanke kam mir nämlich neulich und es würde mich interessieren, ob das geht und ob das was bringt.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.971
Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Da du einen TFT hast ist ein Wechsel sinnvoll, da du momment ein 3200+, besser waere einfach graka austauschen, besitzt solltest gleich auf etwas kraftvolles umsteigen wie ein X2, sonst muss du in ein paar Jahren (wenige als 2) bald wieder aufruesten. Ich wuerde jedoch noch auf den AM2, den neuen Sockel von AMD, warten, da du dann auch gleich nochmal ein Leistungsschub durch DDR2 bekommtst. Mein Vorschlag: Athlon X2 3800-4200, 1 GiG DDR2 677, Geforce 7800 (GT,GS).
 
Zuletzt bearbeitet:

Soul_Ripper

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.617
Zitat von Kani:
nichtmal dafür reichts noch gescheit aus (bei einigen Spielen zumindest, Farcry geht zum Beispiel mal gar nicht, das konnte ich in der Demo nur auf maximal 800x600 mit niedrigen Details einigermaßen vernünftig spielen) und naja, 1280 wär mir am liebsten, weil ich nen tft hab.

@yakuza: hätte so in Richtung eines X2 3800+ oder A64 3500+ - 3800+ geschielt

solange die Graka und der Prozzi noch 2-3 Jahre einigermaßen langen, wäre das nicht das große Problem... habe (wie man an dem Sys sieht) relativ lange Zyklen zwischen den großen Hardwareupdates :)


genau so was in der Richtung habe ich anvisiert ^^


Ach ja, eine Sache noch: kann man mit nem DualCore z.B. erstmal einen dedicated Server erstellen und dann selber auf den Server gehen bei LAN's? Der Gedanke kam mir nämlich neulich und es würde mich interessieren, ob das geht und ob das was bringt.

Ein Kumpel von mir hat noch nen A XP 3600+ (2415MHz Real) 1GB Ram und ne 68GT und der kann F.E.A.R., Far Cry und alles andere ohne probleme Zocken. Klar nicht aif hohen Auflosungen aber 1024 langt das dicke noch!
 
T

The Stig

Gast
Ich bin gerade auf Athlon64 (3700+ San Diego) von einem AthlonXP-M (meist mit 2200 oder 2400MHz betrieben) umgestiegen und muss sagen, dass der Unterschied schon eklatant ist. Gerade bei Farcry musste ich meinen XP schon auf 2500MHz übertakten, damit das Spiel dauerhaft mit mehr als 30FPS (maximale Einstellungen 1280x1024 2xAA/8xAF) lief. Der 3700+ schafft das im Standardtakt mehr als locker. Der XP hat meine X800XT mehr ausgebremst, als ich gedacht habe. Um dir alle Möglichkeiten offenzuhalten, kannst du auch das Asrock DUAL SATAII nehmen, das hat AGP und PCI-E Slots.
 

Kani

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
AW: Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Zitat von Bluerock:
Da du einen TFT hast ist ein Wechsel sinnvoll, da du momment ein 3200 besitzt solltest gleich auf etwas kraftvolles umsteigen wie ein X2, sonst muss du in ein paar Jahren (wenige als 2) bald wieder aufruesten. Ich wuerde jedoch noch auf den AM2, den neuen Sockel von AMD, warten, da du dann auch gleich nochmal ein Leistungsschub durch DDR2 bekommtst. Mein Vorschlag: Athlon X2 3800-4200, 1 GiG DDR2 677, Geforce 7800 (GT,GS).
die Idee klingt vernünftig, aber ich wollt mein Gig corsair ram beahlten :( ;)

Um dir alle Möglichkeiten offenzuhalten, kannst du auch das Asrock DUAL SATAII nehmen, das hat AGP und PCI-E Slots.
naja, wenn A64 dann hätte ich die Rad 9700 auch rausgeschmissen, weil ich dann eh auf PCIe umsteigen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.971
Re: AW: Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Wenn du einen Dual Core kaufst ist schwachsinnig auf DDRI zu setzen. Du kannst dir auch einen Single Core kaufen und auf DDRI setzen, jedoch bist du zur Zeit sicherer mit einem DC als mit einen SC, weil bald viele Programme mit DC optimierungen rauskommen werden, zumindest hoffe ich das. Schoene Crosair Rams gibts es auch fuer DDRII.
 

Kani

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
jau, aber das kostet dann auch wieder nicht unerheblich viel... dachte DDR2 wäre im Vergleich zu DDR1 immer noch sehr viel teurer...
 

yakuza

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.085
AW: Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

tja da musst du dich für was entscheiden!
wenn du evtl. einen kennst der das teil dann haben will hole dir eine mittelprächtige karte ala x800.. und warte bis die neuen sachen da sind.
die AsRock mag ich persönlich garnicht aber is ne nette kombi/überganslösung.
derweil wäre aber nur ein komplett umstieg ratsam aber da musst du wissen ob du bei den jetzigen sachen bleibst oder auf den M2 sockel setzt und etwas wartest.

EDIT: nach letzten meldungen ist DDR II bald billiger als DDR I.
corsair ist auch nicht alles.
 
T

The Stig

Gast
AW: Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Zitat von Kani:
naja, wenn A64 dann hätte ich die Rad 9700 auch rausgeschmissen, weil ich dann eh auf PCIe umsteigen würde.
Ist halt eine menge Kohle wenn du komplett auf PCI-E umsteigen willst, die Variante würde es dir ermöglichen die Sache Schritt für Schritt zu machen. Ich hab für Board 55EUR und für die CPU 189EUR bezahlt und das war es dann auch schon. Für das, was ich an Leistung gewonnen habe, ein mehr als ordentlich PLV. Aber im Prinzip hast du Recht, die 9700 ist schon etwas schwach auf der Brust um sie noch weiter mit durchzuschleppen.

@yakuza
Ich habe vorher auch nur ASUS oder ABIT gehabt und ASROCK-Boards eigentlich nur mitleidig belächelt, aber dieses hier hat meine Meinung gründlich geändert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.971
Re: AW: Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Ne DDR2 ist sogar guenstiger als DDRI. Ich sehe gerade das du aus Hannover kommst, genau wie ich. Hardware wuerde ich bei TFC, www.tfc-computer.de (lange laube), einkaufen. Also ich wuerde auf den AM2, nicht M2, warten, da dieser doch eine nicht unerheblichen Leistungsschub mitbringen wird.

Grobe Schaetzung:

CPU: X2 3800 280Euro
RAM: 2x 512MB 120 Euro
Mainboard: Unbekannt 120 Euro
Grafikkarte: Geforce XXx 300 Euro

Macht 820 Euro falls du wieder ein richtiges, meint auf dem neusten Stand, System haben willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kani

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
hehe typisch... entwerder man gibt affig viel Geld aus und hat für n halbes Jahr etwas mit exzellenten zukunftsaussichten, oder man machts nicht und steht früher oder später in ner Sackgasse ^^
Naja, will ja nicht rumheulen ;)

@bluerock: danke für den Tipp
da ich eigentlich ausm Süden komm hab ich immer bei arlt eingekauft, aber die hats hier oben ja leider nicht...
 

Bob_Busfahrer

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.867
Ohne alle Posts gelesen zu haben, meine Empfehlung (kann sein, dass das ein oder andere schon gesagt wurde):
3200+ ist ca. so schnell wie ein A64 2800+
Wenn FarCry, oder Spiele generell nicht laufen, liegt das an der schwachen Graka, nicht am Prozessor!
Mit ner GF6 könntest alles noch auf high spielen, das hat mit der CPU nix zu tun, alles dummes Gewäsch, 80% hängen an der Graka (bei Games).
Du kannst sicherlich nochmal die Graka tauschen, dann erst komplett auf M2 oder die neuen Intels umsteigen (würde ich so machen)...
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.461
Der Prozzi ist definitiv up to date

Für Spiele noch eine ordentliche Graka rein (z.B. 7800Gs)

MfG
 

Kani

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.690
Danke für noch mehr Antworten und Meinungen!

Insgesamt also eher, wenns sein muss, ne neue Graka rein und dann warten, bis man z.B. von DualCore insgesamt mehr hat, als nur bei einigen momentan vorhandenen Apps.
Die Frage zzu ner passenden Graka werde ich dann hier nicht weiter diskutieren lassen, da werden die mods glaub ich net so glücklich, oder liege ich da falsch?

Nochmal danke an alle für Empfehlungen und Erfahrungen!
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.971
Re: AW: Wie leistungsfähig ist ein XP 3200+ noch?

Die Antwort ist doch ganz eindeutig: Wenn du den XP3200 behaelst dann kaufst du eine 7800 GS AGP andern falls musst du halt noch warten.
 
Top