wie mit dem MSI Afterburner nur Lüfter regeln?

Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
415
#1
Nach dem ich den Lüfter meiner 260GTX mit dem RivaTuner zwar runter regeln konnte, musste ich leider feststellen, dass das System (XP) darunter leidet und es sehr oft zum "einfrieren" kam.
Also hab ich den Riva Tuner wieder runter geworfen.
Bin dann auf den MSI afterburner gestoßen. Ich möchte damit nur die Lüfterdrehzahl der 260GTX vor allem im Idle runterregeln. Der Lüfter dreht ja immer mindestens 40% oder über 2000 UMin
Kann mir einer mal bei der Handhabung des afterburner helfen.
Muss ich denn nur bei der Ruprik FanSpeed die "Autofunktion" ausschalten, die Lüfterdrehzahl mittel des Schiebereglers reduzieren und dann die Autofunktion wieder einschalten?
Ich will wie gesagt sonst keinerlei Veränderungen an der Karte durchführen, nur der Lüfter im Idle oder 2D Modus runter regeln.
Wäre nett wenn mir da einer die richtigen Einstellungstipps geben könnte
 
G

garbel

Gast
#3
Settings -> Fan, da Haken machen bei "Enable..." und dann kannst du dir selber deine eigene "Fieberkurve" basteln...

Beim Fanspeed-Regler "Auto" und rechts den eckigen "User Define" Button aktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Indiana Jones

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
415
#4
ok, danke
Wenn ich selber keine TiggerPoints setze regelt das die Automatik, oder?
Also wenn ich nur die Startgeschwindigkeit von 40% auf 30% reduziere und dann wieder die Autofunktion aktiviere steigt die Lüfterdrehzahl wenn die Karte wärmer auch, aber halt die Vorgaben der Autofunktion.
Hab ich das so richtig verstanden, oder muss ich in jedem Fall TriggerPoints setzen?
 

Sennox

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.356
#7
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
14.572
#8
Na so würde ich es jetzt auch nicht machen - meine GTX 260 läuft bei 17% bis 60°C dann dreht sie erst hoch, bei Kombustor was bei Afterburner dabei ist komme ich nicht mal auf 40% - habe allerdings eine TwinFrozer.
 

Indiana Jones

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
415
#9
also meine 260er ist die Golden Sample von Gainward. Die ist ja von Werk aus leicht übertaktet, hat ja nicht das Referenzlayout, sondern die zwei Lüfter.
Im Idle reichen mir sicher 30% Lüfterdrehzahl, vermutlich sogar noch ein bisschen weniger, aber ich weiß halt nicht wie ich die Triggerpoints setzten soll um zu verhindern das mir die Karte während dem zocken abraucht.
Hatte gestern einfach mal auf 30% Lüfterdrehzahl runtergeregelt, aber nach einem Neustart läuft zwar der Afterburner, aber die Drehzahl des Lüfters ist wieder bei 40%. Also hab ich wohl irgendwo vergessen diese Einstellung dauerhaft zu speichern,oder?
Ergänzung ()

@Darkfight-666

ich kann mit dem Afterburner meinen Lüfter nicht unter 31% runterregeln.
Wie schaffst du es den auf 17% zu regulieren?
 
G

garbel

Gast
#10
@indi: Wie sieht denn der Graph aus, geht das Raster "Fan speed, %" runter bis 0, sollte eigentlich!?

Wie du Triggerpoints erstellst und verschiebst und löschst ist klar, oder?
 

Indiana Jones

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
415
#11
ja das mit den Triggerpoints ist mir klar.
Wenn ich den Fan Speed Regler auf "MIN" stelle, zeigt er eben immer noch 30% an.
Die Triggerpoints kann ich zwar graphisch unter 30% stellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Unter 30/31% kann ich den Lüfter nicht runterregeln.
 
G

garbel

Gast
#12
Hast du den eckigen "User Define" Button gedrückt? Mußt du, sonst werden deine Werte nicht benutzt. Wenn du den gedrückt hast, dann wird der Rahmen um die Fan Speed-Anzeige farbig angezeigt.
 

Indiana Jones

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
415
#13
also unter 30% kann ich nicht runterregeln, egal was ich mache.

Kann mir einer in etwa sagen wie lienar ich die Drehzahlen im Verhältnis zur Temp erhöhen soll. Was verträgt die Karte denn?
Ab wieviel Grad sollte der der Lüfter dann deutlich höher drehen?
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
235
#14
Wenn ich den Fan Speed Regler auf "MIN" stelle, zeigt er eben immer noch 30% an.
Die Triggerpoints kann ich zwar graphisch unter 30% stellen, aber dies hat keine Auswirkung.
Unter 30/31% kann ich den Lüfter nicht runterregeln.
Darf ich diesen Thread mal kurz exhumieren?
Ich habe zwar eine andere Karte, aber ansonsten exakt gleiche Frage, da wäre ein extra-Thread kontraproduktiv.

Gleiches Problem hier:
Palit GeForce GTX 560 Ti, dreht im Idle auf ca. 1400 Umdrehungen bzw. 30%.
Die Kurve im Afterburner kann zwar auch unter die 30%-Marke gestellt werden, das hat aber keine Auswirkungen auf die Lüftergeschwindigkeit, unter 30% geht es nicht.

Kann man mit dem Afterburner tatsächlich nicht unter diese 30%. Oder gibt's einen Trick? Oder vielleicht mit einem anderen Tool?
 
Top