wie schnell ist denn eigentlich udma/66 und ata100?

B

blase

Gast
dass die max. geschwindigkeit 66 bzw. 100mb/s ist kann ich mir ja schon denken, aber wie schnell ist es denn wirklich?

wenn ich unter nero die geschwindigkeit alles laufwerke teste, bekomme ich sowohl bei der ata100 platte, als auch bei der udma/66 platte nur so um die 20mb/s.. ist das jetzt viel oder wenig, oder durchschnitt oder was? oder kann man den angaben von nero nicht unbedingt glauben?

a7v kt133
fujitsu 29,8gb am ata100 - 23,6mb/s
ibm 15gb am udma 66 - 19,8mb/s (dma) - 5mb/s :) (pio)
 
U

Unregistered

Gast
Die 20 MB sind der Durchsatz deiner Platten, ist normaler Durchschnitt.
Schnelle haben 30-40 MB/s
ATA 66/100 bieten halt nur noch viel Reserve
 

kreppel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Original erstellt von Unregistered
Die 20 MB sind der Durchsatz deiner Platten, ist normaler Durchschnitt.
Schnelle haben 30-40 MB/s
ATA 66/100 bieten halt nur noch viel Reserve
Aber bei ner synchronübertragung am Plattenanfang mit ner superneuen HDD!!!!! Ansonsten glaubst du echt noch an den Weihnachtsmann.
Im Prinzip kann keine Festplatte überhaupt U33 mit 33MB/s ausnutzen. Es geht hierbei nur darum, daß die Kapazitätsgrenze nach pben hin so weit geöffnet wird, daß diese auf keinen Fall als Blockade dastehen. Wenn ein U100-Controller voll ausgelastet wäre, dann hätten sont. PCI-Geräte gerade mal 33MB/s zu verfügung.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Naja, ein paar moderne Festplatten können die 33MB/s-Grenze schon mehr als nur ankratzen....von SCSI mal ganz zu schweigen.... :)

Aber ATA-133 ist wirklich noch nicht nötig...


Quasar


P.S.: Das Diagramm is von ner WDD1000BB, 100GB, 7200u/min,2MB Cache usw...
 
Zuletzt bearbeitet:

Prophet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
478
Sisoft Sandra Drive Benchmark :

"This benchmark should show the power of ATA/100.
(I am Using an IBM DTLA - 307015 15 GB ATA/100 - 7200U/min.)"


Ausserdem sind Festplatten mit 7200U/min. noch zusätzlich immer etwas schneller (und teuerer) als welche mit nur 5400U/min. - vorallem bei der Zugrifszeit, werden dafür aber auch um einiges heisser im Betrieb weshalb da oft ein Festplattenkühler ratsam ist (Mehrkosten?!).
Finde deshalb 5400U/min. ausreichend und vernünftiger - UDMA100 ist so oder so pfeilschnell :)
 
Top