Wie stelle ich richtig Farben, Kontrast usw an meinem TFT ein ?

Black_OC_Power

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.199
Servus :cool_alt:

Es geht um folgendes Gerät:

Viewsonic VA2010wb - mein 20 Zoll Monitor


Die Frage :

Ich kann bei mir ein Haufen Zeug umstellen im Bildmenü des TFT.

z.B. Kontrast, Helligkigkeit, Color Adjust ( 5400k, 7500k, 9300k,6500k sRGB oder user colour wo ich jeweilsdie Farbstärke von Rot Grün und Blau regeln kann - von 1 - 100 ), außerdem noch Fine Tune (???)




Ich weiß nicht wie ich herausfinde was die beste Einstellung ist ? Sprich womit Filme, Bilder, Dokumente am besten aussehn und es sich am besten auf dem Monitor arbeiten lässt.


Bei der der einen Sache sieht die Einstellung mal am besten aus bei der anderen die Einstellung.
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Du kannst mit etwas Augenmaß den Monitor auf für den Hausgebrauch vollkommen ausreichend genaue Standardwerte bringen. Dies ist keine Kalibration, wenn du also auf einem Monitor Bilder bearbeiten willst, um sie später bei einem Dienstleister ausbelichten zu lassen, ist der Aufwand erheblich größer. Aber um bei Spielen, Videos oder im Internet einen möglichst originalen Eindruck zu bekommen, reichen die im Web erhältlichen Anleitungen und Testbilder aus. Eine gute deutsche Seite dazu findest du hier.
Dort findest du drei Testbilder, mit denen du Kontrast, Helligkeit und die Farben auf sinnvolle Werte bringen kannst, einfach die jeweiligen Texte dazu lesen.
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
ich habe meinen monitor in den grundeinstellungen gelassen und einstellungen wie kontrast, helligkeit, farbsättigung usw über das steuerprogamm meiner graka geregelt.

da kann ich dann auch notfalls schnell ne kleine anpassung vornehmen, ohne am monitor rumfummeln zu müssen.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.943
Zuletzt bearbeitet:

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
@Froschkönig
Ganz schlechte Idee, damit schränkst du den Tonwertumfang deiner Karte ein. Immer möglichst viel über die Elektronik des Monitors erledigen, um die bei einem einfachen Monitor unvermeidlichen Beschneidungen so gering wie möglich zu halten.
 
Top