Windows 7/8.1 DVD startet nicht mit AMD FX8350 bei 8 Kernen

r0ckstar82

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
10
Hallo,

ich habe mir vor einigen Tagen folgende Hardwareteile bestellt.

Prozessor: AMD FX8350
Mainboard ASRock 970 Extreme4 (Neuste BIOS Version)
Grafikkarte: Geforce GTX660
Netzteil: XFX PRO850

Habe alles zusammengebaut und verkabelt. Danach im BIOS alle Einstellungen geprüft und angepasst (Kein OC). Habe Windows 8.1 Prof installiert - lief alles reibungslos. Das Ganze einen Tag genutzt danach ist der PC mitten im Betrieb mit Bluescreen heruntergefahren. Windows startet nicht mehr, immer einen Bluescreen beim Starten. Habe versucht es neu zu installieren, sobald die DVD die Daten geladen hat erscheint ein Bluescreen - Neustart. Selbe Problem mit Windows 7.

Schalte ich allerdings im Bios auf 4 Kerne herunter, kann ich die DVD starten und auch Windows installieren. Kurios - habe ich so auch nirgendwo bisher gelesen. Vorallem sehr komisch da es einen Tag super lief....

Evtl. hat hier ja jemand eine zündende Idee oder ja mal ein ähnliches Problem gehabt...

Vielen Dank schonmal im Voraus!
 

nitnoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
355
Jo, falsches Mainboard gekauft. Ein Blick in die CPU-Support-Liste hätte Dir gesagt, dass die CPU nicht unterstützt wird. ;) => Mainboard umtauschen!
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.965
Hast du schon einen CMOS Reset versucht? CPU vielleicht zu heiß? Sitzt der Kühler richtig?

Jo, falsches Mainboard gekauft. Ein Blick in die CPU-Support-Liste hätte Dir gesagt, dass die CPU nicht unterstützt wird. ;) => Mainboard umtauschen!
Soweit ich weiß, wird die CPU auf dem Board unterstützt, die wurde nur nachträglich aus der Liste genommen, weil das Board eigentlich zu schwach für die CPU ist.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.282
cpu supportliste anschauen:
http://www.asrock.com/mb/AMD/970 Extreme4/?cat=CPU

merken , dass die cpu garnicht unterstützt wird

zurück damit

und wenn wir schon dabei sind:
gleich zurück mit der grafikkarte
und natürlich auch das hemmungslos übertriebene watt-wahn-netzteil
 

martinherrmann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
462
Und auf die Idee den BlueScreen mal zu protokollieren bist du nicht gekommen? Der PC sagt dir da etwas über den Fehler.......
 

r0ckstar82

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
10
Danke für die Hilfe, allerdings wird die CPU vom Board unterstützt. Kollege von mir das das selbe Board und die selbe CPU mit mir bestellt und bei ihm läuft alles bestens ;) abgesehen davon habe ich das Board schon gegen eines getauscht welches ich noch hier liegen hatte. Ein MSI-970A-G46, wo die CPU sogar in der Liste steht.

Lüfter sitzt korrekt, Temp im Bios 30°C. CMOS Reset ebenfalls kein Erfolg.
Ergänzung ()

Der Bluescreen ist so schnell verschwunden wie er auftritt. BIOS ist wie gesagt aktuell...
 

r0ckstar82

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
10
Exakt leider selbes Problem mit dem MSI Board. Habe leider keine Ahnung was ich noch tun soll.. :D
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.282

overload2000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
620
Hallo,hat die CPU denn schonmal auf IRGENDEINEM Mainboard funktioniert?
 

nitnoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
355
Ganz einfach, Du machst jetzt mal das hier und schreibst uns dann hier die spezifische Fehlermeldung inkl. Stopp-Code auf:

Drücken Sie vor dem Windows-Start mehrmals die F8-Taste, und wählen Sie dann im Menü „Automatischen Neustart bei Systemfehler deaktivieren“. Um die Einstellung dauerhaft zu ändern, drücken Sie die Tastenkombination Win-Pause, klicken auf „Erweiterte Systemeinstellungen“ und gehen auf die Registerkarte „Erweitert“. Klicken Sie unter „Starten und Wiederherstellen“ auf „Einstellungen“. Entfernen Sie das Häkchen vor „Automatisch Neustart durchführen“. Schließen Sie die Dialoge per Klick auf „OK“.
Ergänzung ()

Stimmen die RAM-Timings alle? Was passiert, wenn Du bei der CPU mal die anderen 4 Kerne aktivierst? Läuft es dann auch?
 

overload2000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
620
Also nach kurzem googleln kann man sehen das er bei weitem nicht der einzige mit der CPU/MB Combo ist, die Aussage läuft nicht und pech gehabt von manchen Leuten hier kann ich nicht nachvollziehen...
 

r0ckstar82

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
10
Danke für deine tolle Hilfe, ich habe schon kapiert was du geschrieben hast ;)

Allerdings funktioniert genau das selbe Gespann bei einem anderen ohne Probleme, naja egal:

Aber nochmal zum mitschreiben mit dem MSI Board funktioniert das Ganze genauso gut wie mit dem Board welches die CPU NICHT supported.

Und ja, die CPU hat wie oben geschrieben einen Tag ohne Probleme funktioniert. Mit dem ASRock Board...


wirklich?
mensch du weißt mehr als der hersteller , der die cpu extra von der liste gestrichen hat...

oh wait... not
nochmal zu mitschreiben :

die cpu ist NICHT supported, unter anderen aus dem fehler den du gerade hast.

punkt aus, ende
 

overload2000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
620
Kannst du die CPU bei deinem Kumpel nochmal testen???Das es am MB liegt scheidet deiner Schilderung nach ja aus....Und deinem Kumpel sein FX,läuft der auf deinen BOARDS?
 

r0ckstar82

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
10
Danke nitnoS,
allerdings funktioniert meine Windowsinstallation ja mometan mit 4 Kernen und es tritt kein Bluescreen seit 2 Tage auf.
Achso, fast vergessen: Manchmal wenn ich die Windowsinstallation versucht habe zu starten kam dort der Fehler x00000001 - welcher eher weniger aussagekräftig ist.
Kann leider nur auswählen wie viele Kerne gestartet werden sollen, alles über 4 funktioniert nicht. RAM Timings habe ich nichts verstellt, steht alles auf Auto - oder auf den Standarteinstellungen.


Danke auch dir overload2000,
das habe ich bisher nicht versucht - wäre aber eine Interessante Idee.
 
Zuletzt bearbeitet:

nitnoS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
355
o.O

Du startest Dein funktionierendes Windows, stellst das oben beschriebene ein, dann stellst Du auf 8 Kerne, bootest, schreibst den BSOD auf, stellst wieder auf 4 Kerne und postest es.

Was hast Du für RAM? "Auto" hat bei mir auch nicht funktioniert...
 

overload2000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
620
Kein Thema,wenn deinem Kumpel seiner auf deinen Boards normal läuft,dann liegts an deinem FX halt...
 
Top