WLan Reichweite

Mister H.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
33
Folgendes Problem: Einfamilienhaus, Router ist im Dachgeschoss und strahlt nur bis in den 1. Stock. Erdgeschoss und Keller bekommen nichts ab. Ich besitze zurzeit diesen Router hier: http://www.amazon.de/Siemens-Gigaset-Wireless-Super-DSL-Router/dp/B0009XZA8K

Scheint wohl ziemlich mies zu sein. Kann ich das irgendwie so einrichten, dass das ganze Haus zugriff aufs Wlan hat?

Ich hab daran gedacht, einen besseren Router zu kaufen und ihn dann im 1. Stock zu platzieren. Würde das dann bis in den Keller reichen?
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Am einfachsten ist es einen Router mit besserem WLAN kaufen, z.B. den ASUS RT-AC66U. Wie gut das WLAN Signal bei dir sein wird kann man allerdings nicht vorhersagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HuckJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
Wenn kein Stromzähler dazwischen ist, probier es mit LAN über die Stromleitung. Stichworte Powerline, PowerLAN.

Alternativ: Antennen anders ausrichten (sie strahlen ringförmig nach außen !), anderen Router kaufen mit mehr Sendeleistung, externen WLAN Stick kaufen und mit 10m aktiver Verlängerung an einer Stellen mit gutem Empfang in der Wohnung positionieren ;)

Als besseren Router gäbe es da (den schon älteren) Linksys WR54. Dieser lässt sich auf sehr hohe Sendeleistung einstellen.
Das WLAN war bei uns durch 2 Zwischenwände und 1 Außenwand + 10 Meter in den Garten noch top.
Bitte vorher informieren, welche Version des Routers dieses Extra bietet. Weiß nicht mehr welchen wir hatten.
In Deutschland erlaubt sind 100 mW Sendeleistung, mit alternativer Firmware sind bei dem Linksys 251 mW drin.
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Anstatt mit PLC anzufangen, was u.U. viele weitere Probleme mit sich bringt würde ich wie gesagt den Router austauschen.
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Hallo,

les mal hier:

https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-bessere-wlan-antennen-zur-reichweitenerhoehung.595362/

ich empfehle diesen Router:

Asus RT-AC66U 802.11ac Dual-Band Wireless-AC1750 Gigabit Router(1300Mbps (MIMO) Dual Band (simultan) R6300-100PES)

Preisvergleich:
https://www.computerbase.de/preisvergleich/795444

Herstellerseite:
http://www.asus.com/de/Networking/RTAC66U

Datenblatt:
http://info.asus.de/pub/Datenblatt_P...Datenblatt.pdf

Handbuch:
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/wireless/RT-AC66U/G7415__RT-AC66U_Manual_German.pdf

Den Router in der Mitte des Hauses zu Platzieren (1. Stock) ist eine gute Idee, ob das dann für das ganze Haus reicht kann dir Niemand voraussagen. Jedenfalls sind das dann die besten Voraussetzungen.
Die drei externen Antennen kannst du auch noch unterschiedlich ausrichten.

^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Mister H.

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
33
Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde dann wohl einen Router kaufen und ihn im ersten Stock platzieren. Erdgeschoss und Dachgeschoss haben doch dann sicher zugriff oder? Bleibt halt der Keller.

Werde aber mal nach alternativen Routern suchen. Der empfohlene ist schon ziemlich teuer =)
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Der RT-AC66U ist teuer, aber derzeit die Referenz in Sachen WLAN.
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
Aber nochmal kurz zum mitschreiben, mit dem Asus kannt du den Siemens NICHT ersetzen, sondern du klemmst ihn per LAN dahinter...
 

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Warum nicht?
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Zuletzt bearbeitet:

dup

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.634
Richtig, auch der Siemens Router hat kein integriertes Modem. Also kein Problem.
 

MaxDev

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.016
Okay, gut dann sagt Amazon was falsches.

"Siemens Gigaset SE 551 Wireless Super G DSL-Router"

Sry, hätte vielleicht auch erst nach der Bedienungsanleitung schauen sollen :/
 
Top