Workaround bei Schwierigkeiten einen gekauften Key ( Rakuten etc.) noch zu aktivieren

skyerjoe

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
8
#1
Moin miteinander

Viele von euch haben evtl. schonmal nen Key irgendwo gekauft und es hat nicht funktioniert mit der Aktivierung per Office Menue.
Es kann aber sein, dass der Key eigentlich in Ordnung ist und sich evtl. eine kaputte oder nicht aktivierte Lizenz ( zb. Office 365) dazwischenschiebt. Manchmal kann es auch sein, dass die Office Oberfläche en Hau hat.

Falls ihr Probleme habt, probiert mal folgendes aus:

Nachschauen welche Lizenzen installier sind:

Start -> programme suchen --> cmd Rechtsklick als Admin ausführen

Geht ins Verzeichnis:
  • Office 2010: cd C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office14
  • Office 2013: cd C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15
  • Office 2016: cd C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office16
Im Verzeichnis folgenden Befehl ausführen:

cscript ospp.vbs /dstatus

Schauen welche Lizenzen vorhanden sind.

Falls sich eine weitere abgelaufene o. nicht funktionierende Lizenz angzeigt wird

Diese Entfernen mit: cscript ospp.vbs /unpkey:XXXXX ( die XXXXX stehen für die letzten 5 Ziffern, des Keys , die beim vorherigen Befehl angezeigt werden.

Wenn man einen neuen Key installieren will gibt man folgendes ein:

cscript ospp.vbs /inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX ( Die X-en stehen für den Key)


Anschließend kann man den Key noch aktivieren ( ist nicht immer nötig aber schaden kann es auch nicht ) :

cscript ospp.vbs /act

Dann alle Office Programme beenden und neustarten ( ggf. Systemneustart)

grüße skyerjoe
 
Zuletzt bearbeitet:

skyerjoe

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
8
#5
Afaik ist es schon illegal Keys ohne Lizenz zu verwenden.
Selbst bei gekauftem Key ist die Gesetzteslage nicht ganz eindeutig ( Mietet man die Software nur, oder besitzt sie wg. Verkauf von einem Key) und es gibt auch Schwierigkeiten bei gekaufter Lizenz, wenn zB. eine office 365 lizenz drüberliegt.

grüsse
 

onegasee59

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
34
#6
Hallo skyerjoe

genialer, erstklassiger Tipp.

Wir hatten eine Retail-Lizenz von Office 2016 Prof. Plus gekauft die sich ums Verrecken nicht aktivieren lies.

Nur durch Deinen Tipp/Anleitung sind wir drauf gekommen das noch eine 2. Lizenz, eine sogenannte HUP/-oder Client-Lizenz von Office 2016 auf dem Rechner war. Diese alte Lizenz hat die Aktivierung der neuen Office 2016-Lizenz blockiert/verhindert.

Alte Lizenz gelöscht und schon hat die Aktivierung unserer neuen Vollversions-Lizenz einwandfrei funktioniert.

Besten Dank und 5 Daumen hoch für Dich! :):daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
 
Top