Wurde ich gescammt?

Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
#1
Ich war in meinem Leben noch nie so verzweifelt. Ich habe meinen PC aufrüsten lassen:

Intel Core i7 8700K
Asus Dual RTX2070-o8GB
MB MSI Z-370-A Pro
DDR4 16 GB PC 2666 CL16 CORSAIR KIT (2x8GB) VeangenceT BLack
SSD 500GB Samsung M.2 PCI-E NVMe 970 Evo

(hab lange gespart)

der Rest war wie vorher. 5 Wochen später bei einer epischen Fortnite Session ist das passiert.
https://imgur.com/a/ZyQIsGz Ich habe wirklich alles gecheckt. Ich habe online nach Hilfe gefragt und alle meinten das Selbe: "VRAM schrott, schick zurück." Ich kündige mich bei den PC-Bauern an, aber davor hab ich noch paar Sachen gecheckt:

1. Es liegt nicht am Monitor
2. Es liegt nicht am DP
3. Es liegt nicht daran, dass ich auf 144Hz zocke

Die PC-Bauer meinten daraufhin, dass der check nicht in der Garantie ist, weil ich ja keinen ganzen PC, sondern die Einzelteile gekauft und in meinen alten PC hab einbauen lassen. Ich bleche also erstmal 50€ damit sie den checken. 2 Tage später rufen die mich an und sagen es liegt am Netzteil und der müsse halt ausgetauscht werden. Die Kosten liegen also nun bei 130€ insgesamt. Eigentlich war mir das egal, Hauptsache er läuft, aber leute was denkt ihr ist passiert, als ich den zuhause angeschlossen habe? richtig, genau dasselbe. Ich habe die Multisteckdose getauscht und das hat auch nichts gebracht....
Was bitte soll ich tun? was kann ich tun? Ich brauch echt Rat
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
118
#3
Das Netzteil ist ganz sicher nicht verantwortlich für die gezeigten Bildfehler und hat ja auch nicht zur Problemlösung beigetragen. Also wieder mit dem Rechner wieder zurück zu dem Händler und das Geld für das Netzteil und den Check zurückverlangen.
Es ist zu 99% die Grafikkarte und darauf hast Du 3 Jahre Garantie. Also austauschen lassen über den Händler und sich danach einen ordentlichen Laden suchen, der Laden hat absolut keine Ahnung.
 
Dabei seit
März 2002
Beiträge
5.036
#4
Definitv der VRAM de Graka im defekt - auf in den Laden und denen die Meinung geigen. Ist übrigens Betrug was die gemacht haben.

Ach ja lass dir das Gerät im Laden vorführen wenn die fertig melden!
Die Kosten für das neue NT kannst du gegenrechnen, wenn die das alte nicht mehr haben sollten, da dies ein unnötiger Tausch war.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.748
#5
Rufe am Montag mal beim ASUS Support in Ratingen an, die sind sehr nett und hilfsbereit wenn du freundlich denen schilderst wie dein Problem aussieht. Der Fehler laut Bild sieht wirklich nach einem Hardwaredefekt der Grafikkarte aus.
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.350
#6
es ist die graka. standard vram defekt ! wie andere schon sagen pranger den "laden" öffentlich an damit andere zumindest nicht von diesem laden gescammt werden
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
574
#7
Mich würden noch folgende Dinge interessieren:

1. Welches Netzteil hast Du vom alten PC übernommen?
2. Was für ein Netzteil haben die Dir für welchen Preis verkauft (wahrscheinlich 130€ - 50€ = 80€ nehme ich an)?
3. Um welchen Laden in welcher Stadt handelt es sich?
4. War die Zusammenstellung von Dir oder von denen?

Ansonsten wurde alles gesagt, was den Fehler betrifft.
Ich würde mir ein Programm suchen, bei dem der Fehler auch auftritt, welches aber Offline zum Vorführen geeignet ist. Superposition, 3D Mark usw. und würde da noch einmal hinfahren und den Fehler vor Ort vorführen.

Definitv der VRAM de Graka im defekt - auf in den Laden und denen die Meinung geigen. Ist übrigens Betrug was die gemacht haben.
Das liegt natürlich Nahe, aber aus der Nummer kommen die immer raus. Man kann gerade bei einem Hardwaredefekt auch mal etwas falsch einschätzen. Also von Betrugsvorwürfen würde ich definitiv absehen, obwohl ich von der Sache her bei Dir bin.
 

Key³

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.779
#8
An für sich hätte ich auf den ersten Block gesagt, dass der VRAM defekt ist.
ABER

Setzt mal dein System neu auf und nutz die neusten Treiber.
Die kleinen Totenköpfe die wiederrum zusammenbetrachtet auch ein großes Muster ergeben sind sehr verdächtig ;)

PS:
Vorder die 50€ zurück sowie den Umbau auf das alte Netzteil oder Differenzzahlung + Altgerät (das ist ja immer noch deins und nicht denen ihrs)
 

nerodoptus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
#9
Ich danke euch für eure antworten. Ich bin die ganze Nacht wach gewesen. Ich wird wohl ganz klein mit Hut dahin müssen. Ich Vollidiot bin auf deren Angebot eingegangen, den Service unter der Hand zu machen. Dafür würde ich halt keine Rechnung bekommen, aber halt sparen. Hatte denen vertraut, ich kannte die Vorbesitzer halt noch von meinem ersten PC und da war alles ohne Probleme. Ich werde jetzt 3 Stunden schlafen, da anrufen und dann vorbeifahren, denen sagen dass ich die GPU raus will und hier die Garantie gilt und dann einfach gehen. Ich kenn mich null aus und ich habe angst, dass ich noch mehr ärger habe, wenn ich jetzt Terz mache. Ich hoffe es bleibt bei den 130€ Lehrgeld... Sollte das alles durch sein, werde ich die volle Geschichte bringen, aber ich will jetzt noch niemanden schlechtreden. Ich warte erstmal ab was passiert. Falls es euch interessiert werde ich euch auf dem laufenden halten
 
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
536
#10
Die PC-Bauer meinten daraufhin, dass der check nicht in der Garantie ist, weil ich ja keinen ganzen PC, sondern die Einzelteile gekauft und in meinen alten PC hab einbauen lassen. Ich bleche also erstmal 50€ damit sie den checken. 2 Tage später rufen die mich an und sagen es liegt am Netzteil und der müsse halt ausgetauscht werden.
Ein PC Bauer mag das vlt sein....dann aber im wahrsten Sinne des Wortes.

Dass die RTX2070er und 2070/2080er Serie bekannt für solche Fehler sind sollte jedem, der sich halbwegs mit der Materie beschäftigt, inzwischen klar sein. Such einfach mal nach dem "Space invader" Bug.

Gib die Karte also bei ASUS zurück und lass dir eine neue geben und mach um den Bauer in Zukunft einen weiten Bogen. Der hatte entweder keine Ahnung oder keine Lust den Fehler wirklich zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

nerodoptus

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
#11
Mich würden noch folgende Dinge interessieren:

1. Welches Netzteil hast Du vom alten PC übernommen?
2. Was für ein Netzteil haben die Dir für welchen Preis verkauft (wahrscheinlich 130€ - 50€ = 80€ nehme ich an)?
3. Um welchen Laden in welcher Stadt handelt es sich?
4. War die Zusammenstellung von Dir oder von denen?

Ansonsten wurde alles gesagt, was den Fehler betrifft.
Ich würde mir ein Programm suchen, bei dem der Fehler auch auftritt, welches aber Offline zum Vorführen geeignet ist. Superposition, 3D Mark usw. und würde da noch einmal hinfahren und den Fehler vor Ort vorführen.



Das liegt natürlich Nahe, aber aus der Nummer kommen die immer raus. Man kann gerade bei einem Hardwaredefekt auch mal etwas falsch einschätzen. Also von Betrugsvorwürfen würde ich definitiv absehen, obwohl ich von der Sache her bei Dir bin.
Ich will es grade rausfinden. So viel weis ich: Sie war stark genug um die GTX 670 etc zu versorgen. Mir wurde bevor die mein NT gewechselt hatten im Laden gesagt, auch vor 3 Monaten, dass das NT jetzt sogar über dem gebrauchten liegt, weil die sachen Amals mehr geschluckt hätten. Die meinten, und deshalb bin ich noch ein wenig vorsichtig mit den Infos die ich abgebe, dass sie das NT dann 5 Stunden getestet haben und bei "spannungsschwankungen" (KA ob es das war was er genau meinte) zur Unterversorgung der GPU kam und es deshalb so aussah. Die hatten mir versichert dass jetzt alles wieder läuft, ich frage mich was ich noch glauben soll. ich gebe denen später nochmal die Chance richtig zu handeln, bevor ich ihren namen schlecht mache.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
118
#12
Ich will es grade rausfinden. So viel weis ich: Sie war stark genug um die GTX 670 etc zu versorgen. Mir wurde bevor die mein NT gewechselt hatten im Laden gesagt, auch vor 3 Monaten, dass das NT jetzt sogar über dem gebrauchten liegt, weil die sachen Amals mehr geschluckt hätten. Die meinten, und deshalb bin ich noch ein wenig vorsichtig mit den Infos die ich abgebe, dass sie das NT dann 5 Stunden getestet haben und bei "spannungsschwankungen" (KA ob es das war was er genau meinte) zur Unterversorgung der GPU kam und es deshalb so aussah. Die hatten mir versichert dass jetzt alles wieder läuft, ich frage mich was ich noch glauben soll. ich gebe denen später nochmal die Chance richtig zu handeln, bevor ich ihren namen schlecht mache.
Die Aussage von denen ist kompletter Bullshit. Wenn es das Netzteil gewesen wäre dann hätte sich der Rechner einfach ausgeschaltet. Wie hier schon mehrfach geschrieben ist der Fehler bei den RTX Karten bekannt und davon sollter jeder halbwegs seriöse Laden der Hardware verbaut auch Kenntnis haben. Zeig denen vor Ort den Fehler und die 130€ würde ich zurückverlangen. Der Fehler ist nachweislich nicht behoben und du wurdest dreist angelogen.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
5.728
#13
@nerodoptus

Ich kann dich verstehen. Zumindest teilweise. Wenn der Laden es schwarz gemacht hat, dann ist es auch immer schlecht Forderungen zu stellen. Es sagt sich immer leicht "lass dir die 130€ zurück geben".

Wie alt war denn dein altes Netzteil und welches hast du jetzt verbaut?
Vielleicht ist die Aussage des "Händler" garnicht so verkehrt. Wobei man dann allerdings auch sagen müsste, warum hat der Händler das Netzteil nicht gleich getauscht.

Grundsätzlich würde ich den Händler jetzt einfach auf den Bug aufmerksam machen und halt die Garantie nutzen. Wenn er dich als Kunden behalten will, dann steckt er dir vielleicht gleich ne neue Karte in den Rechner. Wenn nicht, musst du halt ne Weile ohne der Grafikkarte über die Runden kommen. ;)
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
519
#14
Ich Vollidiot bin auf deren Angebot eingegangen, den Service unter der Hand zu machen.
Das Geschäft hat sich somit auch Strafbar gemacht. Weil Geschäfte dürfen nix unter der Hand machen, da es unter Schwarzarbeit fällt.

https://www.jus-kanzlei.de/fileadmi...rzarbeit_lohnt_sich_nicht___Februar_2014_.pdf

https://steuernblog.com/2013/11/20/und-ohne-rechnung-die-steuerhinterziehung-des-kleinen-mannes/

Und zurück zum Thema:
Ich sage auch das die Grafikkarte ein weg hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.676
#15
Einfach haarsträubend was NV da für einen Schrott auf den Markt geworfen hat ! Aber dann großkotzig über AMD herziehen---bäääh !
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
490
#16
Hi,

erstmal richtig blöd für dich.
Die 130 € für einen Netzteilaustausch sind auch sehr hoch.
Die Frage kam schon mal... Welches Netzteil genau haben sie dir eingebaut? Schau mal nach, das wäre sehr interessant zu wissen.

Und wie schon alle hier geschrieben haben. Es ist klar die Grafikkarte.
Die sollen sie dir austauschen und fertig.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.359
#17
Vielleicht noch ein kleiner Tipp. Beim nächsten mal wenn du vor Ort Hilfe brauchst, melde dich einfach bei einem Helfer bei dir vor Ort.
Wir sind freundlich und als Bezahlung verlangen wir auch nicht viel (ich immer einen Kaffee :)).
Wir können dir beim einbau umbau und auch wenn es nötig ist bestimmt auch bei Garantieabwicklung helfen.
Behalte das im Hinterkopf fürs nächste nächste mal.
Die Liste findestu du in meiner Signatur.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.696
#18
Ein neues Netzteil zu bezahlen ist bei dieser Fehlerkonstellation völlig inaktzeptabel.
Ich ganz persönlich würde da an deiner Stelle jemanden (anderen) anrufen lassen
der klar deutlich macht dass a) ein Netzteiltausch nicht zu dem Fehler passt und rückabgwickelt zu werden hat
b) Steuerbetrug kein Kavaliersdelilt ist und einen Straftatsbestand darstellt. (Das aber auch nur wenn der Händler sich komplett querstellt)
Ich sehe auch nicht, dass du dich strafbar gemacht hast. Du hast nur bezahlt und noch keine Rechnung bekommen ;)

Auf der anderen Seite ist die Frage wie du das alles mit dem Laden kommuniziert hast.
Gerade wenn völlig unerfahreren Leute irgendein altes Zeug vom Vorgänger übernehmen ist die Fehlersuche manchmal einfach nur ein Krampf.
Könnte durchaus sein, dass der Laden aufgrund der falschen Beschreibung deinerseits etwas falsches empfohlen hat.
Aber da muss jemand mit den Leuten diskutieren der Ahnung hat, sonst gewinnst du in der Kommunikation mit erfahrenen Leuten keinen Blumentopf.

Ich kann dir nur empfehlen den Ist-Zustand unter keinen Umständen zu aktzeptieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
44
#19
Immer alles schriftlich festhalten und geben lassen.
Es erfolgte ein Reparatur-Versuch des Händlers mit der Diagnose NT defekt und Tausch. Du hast sowohl für das NT, als auch die Fehlersuche Geld gezahlt! Das kannst du jetzt zurück verlangen, da es offensichtlich nicht der Fehler war! Zudem hast du auf die Grafikkarte Garantie, hier einfach mit entsprechendem Gesetz zum Händler, wen er das nicht einhalten will Strafanzeige! Immer alles mit Zeugen und die Vorgänge schriftlich dokumentieren, Fristen setzen! Also dort vorbei schauen und aufs Gesetz berufen, 2 Wochen Frist setzen und danach kannst die notfalls auch verklagen.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
336
#20
Diese Erfahrung habe ich vor Jahren auch gemacht bei mehreren Läden deswegen bestelle ich nur noch online. Der deutsche Einzelhandel wird völlig zurecht durch den online Handel ersetzt...
 
Top