XP durch SP3 langsamer?

theblade

Commodore
Registriert
Jan. 2006
Beiträge
4.259
Hi Leute!

Kann es sein das XP durch das SP3 langsamer wird?

Ich habe am We meinen alten PC (Pentium 3 mit satten 500MHz) Windows neu installiert auf dem vorher nur das SP2 installiert war.

Seit her ist er bedeutent langsamer!
 
Durch das SP3 sollte Windows nicht bedeutend langsamer laufen. Wahrscheinlicher ist dass bei der Neuinstallation nicht alle Treiber installiert wurden (z.B. Chipsatztreiber?).
 
Könnte sein dass einige seltene Treiber nicht so mitmachen, dass ist wohl von PC zu PC verschieden und ja, ein Haufen (versteckter) meist überflüssiger Dateien mehr.....
 
ist natürlich auch eine Frage des verbauten RAM.
 
verbaut sind und waren immer 256 MB SD RAM. Wie gesagt vorher lieft es spürbar schneller. Seit dem neu installen von XP mit SP3 -natürlich wurde vorher komplett formatiert- ist eher iwi langsamer.

Bin leider noch nicht dazu gekomemn alle Treiber nachzukontrollieren (vor allem den chipsatztreiber)
 
512MB wären zwar besser, sind aber nicht so ausschlaggebend.

- Chipsatztreiber installieren
- Grafiktreiber installieren
 
so jetzt sind 384mb ram drin und alle treiber nochmals installiert. läuft nur geringfügig besser :(
 
Hallo,
lese erst jetzt deinen Beitrag:

Wegen SP3 wird dein System niemals langsamer.
Entscheidend ist, ob du dein System "abgespeckt" hast; d. h. alle überflüssigen Dateien entfernt hast. Und davon gibt es eine ganze Menge, ja eine Riesenmenge!
Der Prozessor und die (nun) 384 MB RAM reichen völlig aus, um ein affenschnelles XP mit einem Schwung Software zu betreiben!
ABER:
Elementar wichtig ist, grundsätzlich benutzergesteuerte Installationen vorzunehmen.
Dann alle unnötige Dateien entfernen:
Sehr hilfreich für den Laien ist dazu der bei manchen Menschen verpönte CCleaner (Freeware).
Hier musst du mit Hirn die richtigen Einstellungen vornehmen. Das Abspeckthema ist aber ohnehin im Netz gut beschrieben, und wie du vorzugehen hast (UNBEDINGT EINLESEN!).

Ich selbst betreibe u. a. einen "Experimental-Rechner: ein "Vorkriegs" - IBM-Notebook mit 400MHz- Prozessor, 288 MB RAM und 10 GB IDE-HDD.
Drauf ist:
XP-SP3 mit IE8, Word 2007 mit nur den wichtigen gebräuchlichen Fonts, ALLE relevanten Player (aber z. B. den den WMP natürlich in Version 9(!)), und sonst Tod und Teufel.
ALLES ist abgespeckt auf Teufel komm raus, das Ding läuft jedoch affenschnell und dient als Demonstrations-Objekt, was bei überlegter Installation möglich ist .

Lass dich also nicht ins Boxckshorn jagen.
Deine Hardware reicht allemal.
Sepp
 
Zurück
Oben