Zusammenstellung/Kaufberatung

<Blackhawk>

Cadet 3rd Year
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
42
Hallo ComputerBase

Habe vor mir demnächst ein Gaming/Videobearbeitungs Computer zu kaufen.

Einsatzzweck:
Hobbymässige Anwendung von After Effects, 3ds Max
Gaming

Habe nun mit dem Gaming-PC FAQ als Leitfaden eine Maschine zusammengestellt, mit einigen Veränderungen.

Hier mal meine Zusammenstellung:

CPU: Intel Core i5 2500K
Mainboard: Asus P8P67 PRO
RAM: Kingston ValueRAM 4GB, DDR3-1333, CL9 (4 Klötze, bei 26.- pro Klotz lohnenswert, hauptsächlich für After Effects und 3ds Max, wo das RAM auch genutzt werden kann)
HD: Western Digital Caviar Green 2TB
CD/DVD: Lite-On iHAP122-19
NT: Seasonic X-660 (660 Watt)
CPU-Kühler: Scythe SCSMZ-2000 Samurai ZZ
GraKa: ZOTAC GTX-580 AMP!

Peripherie:
Gehäuse: Antec Lanboy
Tastatur: Logitech G19
Monitor: Philips 243E2SB (2 Stück)


Das Budget ist auf 1800.- CHF (oder ca. 1500 €) begrenzt (und mit oben angegebenen Komponenten bereits um 100.- überzogen :D). Wollte nun fragen ob diese Zusammenstellung so gut ist, oder ob es eventuell Veränderungen gibt die gut/nötig sind?

Habe mir auch kurz überlegt einen 3D Bildschirm zu zutun, aber da einer mehr kostet als 2 "normale" Monitore lass ich's lieber.

Falls Veränderungsvorschläge eingereicht werden, wenn möglich bei digitec.ch da ich plane alles dort zu bestellen.


mfg
<Blackhawk>
 
1. Netzteil überdimensioniert (außer du planst mal 2 Grakas zu verwenden) 450 Watt reichen
2. So ein PC ohne SSD => forget it
3. Lieber den Mugen 3 von Scythe

Sonst siehts gut aus (Peripherie ist geschmacksache) ;)
 
sag mal gibts keinen anderen IT-Shop außer digitec? der ist nämlich voll s... sub-optimal :D

wenn du auf beiden monitoren gleichzeitig zocken willst, unbedingt eine HD 6970 kaufen wie Gigabyte HD 6970 OC 2GB
wenn du nur auf einem zocken willst reicht eine GTX 570 (!)

netzteil ist übertrieben, hol dir das BeQuiet E8 580W. ist günstiger und auch super leise.

zu dem gehäuse muss ich wohl nichts sagen oder? ^^ ist halt geschmackssache. für den halben preis bekommst da sicher auch was gutes im Midi-Tower bereich. guck mal bei Lancool vorbei ;)
und wenn du so weit über deinem buget bis, brauchs doch auch keine tastatur für 150 franken sein oder?
 
Netzteil mindestens 100W weniger, aber 500W würden auch reichen.
GTX 570 ist vom P/L viel besser als die GTX 580. Wenn du doch eine GTX 580 willst, dann sollte man gleich eine mit gutem Kühler verwenden, z.B.:
http://gh.de/618474
http://gh.de/615314
http://gh.de/611281

Gehäuse ist mal so garnicht mein Geschmack, aber es muss ja dir gefallen.


MfG
 
Videobearbeitung ? -> i7 !
Nimm besser diese Karte , sie kostet weniger als deine AMP und ist sehr leise : klick
Zum NT: Das X-560 würde hier auch locker reichen ;)

PS: Nimm einen besseren CPU-Kühler, alleine schon die Montage von den Scythe-Dingern ist im vgl. zur Konkurrenz ein Graus. z.B EKL Matterhorn, TR Silver Arrow....
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe nun noch einige Änderungen vorgenommen, sieht nun so aus:

CPU: i5 2500K
MB: Asus P8P67 PRO
RAM: 4xKingston ValueRAM 4GB
HDD: Western Digital Caviar Blue 1TB HDD
GraKa: Asus GTX-580 DirectCU II
Gehäuse: Cooler Master HAF X (günstiger, gute Feautures)
NT: Seasonic X-460 (bin nur ein bisschen unsicher, weil auf digitec steh bei der GTX 580 mindestens 600 W Netzteil?)
CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 13

Wollte fragen, weil erwähnt wurde wegen Dual-Monitor Gaming, gibt es ein Equivalent zu ATI's Eyefinity für NVIDIA Karten? Also ist es möglich mit der 580er auf zwei Monitoren zu Zocken? Sind der CPU-Kühler und das Netzteil ok?

mfg, <Blackhawk>
 
Mainboard: Asus P8Z68-V
Kühler: Mugen 3
Kannst ruhig das X-560 nehmen, dann hast du mehr Reserven
 
Zurück
Oben