3/3 Microsoft Office XP im Test : Das kann die neue Office-Version

, 0 Kommentare

Outlook 2002

Wie wir bereits in den News berichteten, sperrt Outlook auch verschiedene Dateiformate, wenn sie als Anhang einer eMail empfangen wurden. So wird zum Beispiel der Zugriff auf *.exe Dateien gesperrt und dem User bleibt keine Chance dies abzuschalten, außer es direkt in der Registrierung auf umständliche Weise zu ändern:

Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP

Des Weiteren ist es nun möglich den Terminen im Kalender verschiedene Farben zu geben, so dass man auf einen Blick sehen kann ob es sich z.B. um einen privaten Termin oder einen Telefonanruf handelt. Außerdem kann man hier Auswählen ob es evtl. noch nötig ist sich vorzubereiten oder die Anreise einzuplanen. Die Bedeutungen der Farben kann man aber natürlich seinen eigenen Vorstellungen anpassen. Auch die Zusammenarbeit wird bei den Terminen sehr groß geschrieben, wie überhaupt im gesamten Office XP.

Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP

Office Assistent

In Office XP hat Microsoft sich jetzt von den unbeliebten Assistenten verabschiedet und wirbt auch kräftig damit. So hat man jetzt eine Abschiedswebsite für Karl Klammer, den Standardassistenten in Office 2000, erstellt. Dort kann man auch zwei, bald drei Videos und einen Song über den Abschied von Karl Klammer herunter laden. Ersatz für die Assistenten werden die Smarttags und die Arbeitsbereiche sein, die nicht ganz so aufdringlich sind. Eingefleischte Fans der Assistenten können diese aber auch problemlos manuell einschalten.

Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP
Microsoft Office XP

Fazit

Insgesamt ist Office XP um einiges einfacher zu bedienen, aber auch mächtiger geworden. Ob man die neuen Features wirklich benötigt, muss sich jeder selbst überlegen. Wer einfach nur Briefe schreiben will braucht Office XP natürlich nicht. Oder wie der Microsoft Mitarbeiter, der mir die neuen Features von Office XP vorgestellt hat, meinte: Wer nur Briefe schreiben will, kann sich natürlich auch mit Wordpad zufrieden geben

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.