News : Desktop Tualatin früher als gedacht?

, 0 Kommentare

Während die Server-Variante des in 0,13µm gefertigten Pentium III mit den Codenamen Tualatin bereits seit geraumer Zeit im Handel ist, musste der Desktop-Markt bislang auf diesen Prozessor verzichten. Während wir in Europa noch auf dieses Schmuckstück warten, ist es in Japan jedoch bereits möglich, die mit 1,13GHz getaktete Desktop Variante in den Geschäften zu erwerben.

Sie wird zusammen mit Lüfter und einem Zertifikat in-a-Box verkauft die die Aufschrift Intel Pentium III 1.13AGHz trägt. Der Buchstabe "A" deutet hierbei auf den Tualatin Kern hin, so dass es möglich ist, ihn vom Coppermine Artgenossen zu unterscheiden. Wenn man bedenkt, dass Intel den Desktop Tualatin eigentlich für den 6. August geplant hatte, ist es schon sehr verwunderlich wieso erste Prozessoren dieses Typs bereits verkauft werden. Für den Fall, dass sich diese Meldung bestätigt, wäre dies ein eindeutiges Indiz dafür, das Intel die Einführung des Prozessors womöglich vorverlegt hat.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.