News : Telekom lässt T-DSL-Kunden neue Kunden für sich werben

, 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom hat sich mal wieder etwas neues einfallen lassen, um weitere Kunden für ihr T-DSL Angebot zu begeistern. Jetzt sollen die bereits mit T-DSL versorgten Kunden selbst neue Kunden aus ihrem Bekanntenkreis werben.

Dabei soll man seine Freunde und Bekannte einfach von den Vorzügen eines T-DSL-Anschlusses überzeugen, bei der Telekom per Postkarte einen Anschluss für diesen Neukunden beantragen und sich eine von fünf Prämien auswählen, die man dann nach erfolgreicher Einrichtung des Anschlusses zugeschickt bekommt. Sollte die Telekom den Neukunden nicht sofort oder gar nicht mit einem T-DSL-Anschluss versorgen können, bekommt man natürlich auch noch keine Prämie. Bei den Prämien handelt es sich um folgende Produkte: Vivanco-Set: Tastatur und Maus, Vivanco Funkkopfhörer FMH3080, Unisex Armbanduhr, Vivanco Vc@m Snapshot (Webcam), 'Wer wird Millionär' (Brettspiel). Über die Qualität der Prämien darf sich jeder seine eigene Meinung bilden. Bisherige T-DSL-Kunden werden per Post über diese Aktion informiert.

Die Telekom scheint bei dieser Werbeaktion aber zu vergessen, dass es doch eigentlich genug interessierte Kunden gibt, die gerne auf T-DSL umsteigen würden, doch die Telekom selbst oftmals nicht in der Lage ist, diese Kunden mit T-DSL zu versorgen. Wenn man allerdings jetzt noch plant, sich T-DSL zu beschaffen und noch keinen Antrag bei der Telekom gestellt hat, sollte man sich mit der Bestellung sehr beeilen, da man nur bei einer Bestellung bis zum 31.12.2001 noch kostenlos das DSL-Modem bekommt. Ab 1.1.2002 muss der Kunde sich selbst um die Hardware bemühen.