News : T-Online mit Warnung an Tauschbörsenuser

, 1 Kommentar

Hinweisen folgend, die von den Rechteinhabern von Dateien stammten, die illegalerweise über Internet-Tauschbörsen wie eDonkey oder WinMX verbreitet wurden, ist T-Online nun erstmals gegen einzelne Kunden vorgegangen, die solche Dateien angeboten hatten.

Die betroffenen Kunden wurden laut T-Online schriftlich davon in Kenntnis gesetzt, dass sie urheberrechtlich geschützte Inhalte zum Download angeboten hätten. Zudem wurden sie aufgefordert "dafür Sorge zu tragen, dass dies nicht wieder vorkommt." Unterstrichen wird diese Forderung durch Details zur Zeit des Vergehens, zu genutzter IP-Adresse sowie zum angebotenen, geschützten Inhalt. Außerdem steht laut heise online folgende Ermahnung in dem Schreiben:"Es liegen noch andere Fälle zu anderen Zeiten vor, diese Meldungen lassen auf keinen Zufall schließen!"

Es wird also eindringlich gewarnt, T-Online Pressesprecher Michael Schlechtriem betonte jedoch, dass sein Unternehmen weder gezielt Inhalte suche, noch selbige überprüfe. Die aktuellen Maßnahmen seien nur auf Wunsch der Rechteinhaber getroffen worden; Nur um die Kunden vor möglichen rechtlichen Schritten Dritter zu schützen, habe man das zitierte Schreiben verfasst, das an sich keinerlei rechtliche Konsequenzen bedeute. Bei wiederholtem auffälligem, illegalem Verhalten werde T-Online jedoch auch Accounts sperren, um den eigenen Ruf zu schützen, so Schlechteriem.