News : PC-Müll Exporte aus den USA gefährden Länder in Asien

, 6 Kommentare

Laut einer Untersuchung der Umweltverbände Silicon Valley Toxic Coalition und Basel Action Network gefährdet der Müllexport von Computerschrott und anderen elektronischen Geräten aus den USA, die Menschen und die Umwelt unter anderem in Pakistan, Indien oder China.

In einer Region in Süd-China wird der Müllexport aus den USA von tausenden Arbeitern, für 1,50 Dollar die Stunde, verbrannt, oder in Säurebädern aufgelöst. Die dabei entstehenden Abfälle werden auf Feldern verteilt oder in Flüße eingeleitet und haben das Grundwasser bereits derart verseucht, das Trinkwasser aus anderen Regionen herantransportiert werden muss. Der Boden ist dort teilweise 190 mal höher belastet als in einer Richtlinie der WHO gefordert. Laut dieser Studie sind allein vergangenes Jahr etwa 41 Millionen Computer auf diese Weise entsorgt worden.

6 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.