News : GeForce4 Einbau auf Epox Mainboards problematisch

, 5 Kommentare

Durch einen zuviel verlöteten Kondensator auf den Epox Mainboards EP-8KHA und EP-8KHA+ kann die GeForce4 Ti4600 Grafikkarte von Visiontek nicht montiert werden. Der Kondensator mit der Bezeichnung CE6 auf dem Mainbord wurde durch die Annahme, das der DDR Speicher mehr Strom verbrauche, zusätzlich verlötet.

Durch die Spezifikation des DDR-Speichers die Epox im ersten Quartal 2001 vorlag, wurden zwei der Kondensatoren verlötet. Wie sich erst jetzt herausstellte genügt aber bereits einer davon. Begabte Bastler könnten den überzähligen Kondensator gerne selbst entfernen. Weniger begabt Anwender können sich an den Support wenden, so Epox-Manager Thomas Huang. Die Grafikkarte selbst hat jedoch keine Probleme mit den Epox-Mainboards.

5 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.