News : EPoX bringt kein FSB400 Bios für alle nForce 2

, 18 Kommentare

Wie wir unlängst in einem Report erläutert haben, hat Asus für alle A7N8X-Platinen mit nForce 2 Chipsatz ein Bios heraus gebracht, das auch beim Einsatz des alten IGP einen FSB von 200 MHz (FSB400) ermöglicht. EPoX wird diesen Schritt nicht gehen.

Wie uns EPoX heute auf Nachfrage mitteilte, wird es beim bisherigen Sachverhalt bleiben. Das 8RDA3+ unterstützt den FSB400 in allen Varianten, das 8RDA+ nur ab Version 1.1 und auch nur dann, wenn der neue, 'schwarze' IGP (C18D-A1) zum Einsatz kommt. Entsprechende Boards sollen im Handel mit einem Sticker "FSB400 ready" gekennzeichnet sein. Mehr zu dem Thema findet sich hier. 8RDA+ Boards, die nicht über die neuen IGP versorgen, wird man seitens EPoX nicht wie Asus über das Bios nachrüsten, da dieser Schritt, wie unser Report "Asus A7N8X auf FSB400" gezeigt hat, auf Kosten der Performance geht und dieser Kuhhandel "FSB400 gegen Topspeed" nicht Sinn der Sache sein kann.