News : Intels i848P kommt im September

, 4 Kommentare

Vor kurzem war er noch ein Gerücht, der neue Low-Cost-Chipsatz aus dem Hause Intel. Nun scheinen sich die Gerüchte zu verdichten und weisen auf eine Veröffentlichung des i848P bereits Mitte September hin. Wie Intels offizielle Kampfansage an ATi, VIA und SiS ausfällt, bleibt zu klären.

So will man schon im August mit der Auslieferung des neuen Chipsatzes beginnen, der knapp $30 für North- und Southbridge kostet. Zum Vergleich: Der i875P kostet $50 und der i865PE immer noch $36. Erste Mainboards könnten somit schon im September erhältlich sein. Jedoch muss man aufgrund dieses günstigen Preises auch auf einige Features verzichten. So wird der i848P kein Dual-Channel-Interface besitzen, jedoch aber den 200MHz (800MHz QDR) schnellen Frontside-Bus der aktuellen Pentium 4-Prozessoren unterstützen. Dass es aber auch ohne geht, zeigt momentan VIAs neuester Chipsatz für Intels Prozessoren, der PT800, der in vielen Benchmarks durchaus mit der teuren Konkurrenz eines i875P mithalten kann.