4/5 Sony DRU-500A und NEC ND-1300A im Test : Wettstreit der DVD-Allrounder

, 32 Kommentare

Zugriffszeiten

Als nächstes stand das Testen der Zugriffszeiten auf dem Programm. Zum Zwecke besserer Übersicht haben wir uns hier ebenfalls dazu entschlossen, beim Test der Zugriffszeiten den Durchschnitt aus den sechs getesten Formaten zu bilden und die genauen Ergebnisse für jedes Format im Anhang zu hinterlegen.


Zugriffszeiten im Durchschnitt
Angaben in Millisekunden
  • Random:
    • NEC ND-1300A
      122
    • Sony DRU-500A
      202
  • 1/3:
    • NEC ND-1300A
      126
    • Sony DRU-500A
      284
  • Full:
    • NEC ND-1300A
      250
    • Sony DRU-500A
      439

An dieser Stelle offenbaren sich große Schwächen auf Seiten des Sony-Laufwerkes, denn die Zugriffszeiten sind im Random, 1/3 und Full Test bei nahezu allen Formaten im Vergleich zum NEC ND-1300A eklatant hoch, so dass das DRU-500A Laufwerk hier mehr als deutlich abgehängt wird. Verteilt man auch hier für jedes Format bzw. jeden Einzeltest (Random, 1/3, Full), so würde das Ergebnis hier tatsächlich 6:0 bzw. 18:0 für den NEC-Schützling ausgehen, obwohl dieser bei DVD+R/Full ebenfalls einen deutlichen Durchhänger hat.

Erkennungszeiten

Erkennungszeiten
Angaben in Sekunden
  • CD-R:
    • Sony DRU-500A
      8,24
    • NEC ND-1300A
      11,38
  • CD-RW:
    • Sony DRU-500A
      8,66
    • NEC ND-1300A
      12,16
  • DVD+R:
    • Sony DRU-500A
      7,68
    • NEC ND-1300A
      19,65
  • DVD+RW:
    • Sony DRU-500A
      7,24
    • NEC ND-1300A
      21,69
  • DVD-R:
    • Sony DRU-500A
      7,13
    • NEC ND-1300A
      16,90
  • DVD-RW:
    • Sony DRU-500A
      7,21
    • NEC ND-1300A
      18,69

Beim Test der Erkennungszeiten ergab sich das umgekehrte Bild und der NEC ND-1300A muss sehr deutlich Federn lassen. Während sich der Abstand bei einer normalen CD vielleicht noch in Grenzen hält, ist dieser bei den DVD-Formaten doch recht beachtlich.

Der Durchschnitt aus den Erkennungszeiten aller Formate zeigt noch einmal, wie lange es beim NEC-Laufwerk dauert, bis man nach dem Einlegen endlich arbeiten kann. So braucht der NEC ND-1300A im Durchschnitt mehr als doppelt so lange, wie der Sony DRU-500A!

Erkennungszeiten im Durchschnitt
Angaben in Sekunden
    • Sony DRU-500A
      7,69
    • NEC ND-1300A
      16,75

Auf der nächsten Seite: Fazit