News : USB-Stick Hersteller gehen in die Offensive

, 8 Kommentare

Angeführt von Samsung, Kingston, Lexar Media und diversen anderen Herstellern wird am heutigen Tag die "USB Flash Drive Alliance" gegründet. Diese macht es sich zur Aufgabe, das Medium endlich richtig durchzusetzen und die Bekanntheit von USB-Sticks zu erhöhen.

Zwar stiegen die Verkäufe solcher Speichermedien von 5 Millionen im letzten Jahr auf über 30 Millionen in diesem Jahr, aber damit gibt sich die Industrie noch nicht zufrieden. Viele Consumer wissen noch nicht einmal, was ein USB Stick ist - hier soll also neben Werbung auch Aufklärungsarbeit geleistet werden. In den kommenden vier Jahren soll der Absatz von USB Sticks über 250 Millionen Exemplare betragen.

Ob diese Aktion nun sinnvoll ist oder nicht, darüber lässt sich sicher streiten. Wir haben auf diesem Gebiet mit neun getesteten USB Sticks in diversen Ausführungen und Größen bereits unseren Beitrag dazu geleistet.