News : Corsair mit neuem TwinX-Set

, 13 Kommentare

Nachdem man mit DDR550-Modulen erst vor Kurzem den vorläufigen Geschwindigkeitsrekord wieder für sich erobert hatte, besinnt sich Corsair nun wieder und bedient mit dem brandneuen TwinX2048RE-3200 Speicherpaar eine junge, aber durchaus zahlungskräftige Klientel.

Das neue TwinX-Set überzeugt dabei weniger durch seine maximal erreichbaren Taktraten, als vielmehr durch seine Größe. So bringt Corsair als einer der ersten Hersteller ein Dual-Channel-Kit mit einer Kapazität von insgesamt zwei GB auf den Markt. Eine weitere Besonderheit: Die Module unterstützen die ECC-Fehlerkorrektur und sind zudem noch vom Typ "registered", so dass sie sich primär für den Einsatz auf dem Sockel 940 mit Athlon 64 FX CPUs eignen. Die Timings sind mit 3-3-3-8 recht langsam. Durch das TwinX2048RE-3200 können Besitzer einer solchen Plattform nun bis zu vier Gigabyte Arbeitsspeicher in Betrieb nehmen.

Wie von Corsair bereits bekannt, wird man diese Module unter dem Namen CMX1048RE-3200 auch einzeln erstehen können. Alle Riegel werden wahlweise mit einem schwarzen oder platinfarbenen Heatspreader ausgeliefert. Preise für das Set und die einzelnen Module sind leider noch nicht bekannt.