News : Hitachi testet erfolgreich Serial SCSI

, 13 Kommentare

Hitachi Global Storage Technologies hat heute den erfolgreichen Test des neuen 3 GBit/s Serial Attached SCSI (SAS) Festplatten-Standards verkündet. Die Bestätigung der Transferrate ist ein Meilenstein für die SAS-Technologie und verdeutlicht, dass die Entwicklung der neuen Festplattenverbindung planmäßig voran geht.

Damit ist die Serienreife in greifbare Nähe gerückt. Hitachi möchte die ersten Produkte mit SAS Technologie noch in diesem Jahr anbieten.

SAS ist als logische Weiterentwicklung von SCSI in Unternehmensanwendungen anerkannt. Der Standard definiert ein Storage-Interface auf Baustein-Basis, die das SCSI-Protokoll, serielle Festverbindungen, duale Port Technologie, verbesserte Adressierbarkeit und die Möglichkeit der Skalierung auf kleinere Baugrößen einschließt. Ein weiterer Vorteil der SAS Technologie sind kleinere Steckverbindungen und Kabel, die die Verbreitung von kleineren Baugrößen vorantreiben.