News : Catalyst 4.2 released

, 62 Kommentare

Der zweite Treiber im Jahr 2004 ist da: Catalyst 4.2 für alle ATi Radeon Grafikkarten. Wie mittlerweile üblich hat ATi die Files in unterschiedlichen Varianten veröffentlicht. Eine lange Liste von Änderungen gibt es wie schon seit langem in den Release Notes.

Als neue Features gibt es diesmal Direct3D Setting Enhancement und Component Video Output Enhancement zu bewundern. Ist das erste neue Feature eher nebensächlich, so ist das zweite doch ein wenig wichtiger. Es verbessert die TV-Optionen im ATi Control Panel inklusive HDTV-Unterstützung. Beide neuen Features können in den Release Notes ausführlich nachgelesen werden.

Bei der Liste Performance Improvements wurde an einigem besonders gefeilt. Die besten Ergebnisse konnten vor allem auf älteren Karten mit DirectX 8 Support vom Typ Radeon 9200, 9000 und 8500 erzielt werden:

  • Framerates in Unreal Tournament 2003 is up by 15%
  • A performance gain of between 5 and 10% is noticed in Aquamark3
  • A performance gain of between 2-3% is noticed in ShaderMark scores
  • Framerates in Halo is up between 3-4%
  • A performance improvement of 2% is noticed in Tomb Raider

Wie immer gibt es die Treiber in unterschiedlichen Varianten. Nachfolgend sind alle Versionen aufgeführt. Im Klapptext findet man noch die aufgelisteten Probleme, die behoben wurden, aber auch die noch bekannten Fehler im Treiber.

Gelöste und bestehende Probleme