News : Detonator 55 um 20 Prozent schneller?

, 42 Kommentare

Einmal mehr gibt es neue Spekulationen um den nächsten großen Treibersprung bei nVidia. Der neue ForceWare 2.0, ehemals Detonator 55, soll in einigen Bereichen um bis zu 20 Prozent zulegen und ein "Auto-Overclocking"-Feature besitzen. Da wird der eine oder andere ATi-Besitzer sicher aufhorchen.

Die 20 Prozent Zuwachs sind sicher eine gute Marketing-Phrase, also lieber ein paar Spekulationen zum automatischen Overclocking. Hier kopiert man anscheinend zu fast 100 Prozent ATis Overdrive-Funktion. Da solch eine Funktion sicherlich verkaufsfördernd ist, sah man sich wohl im Zugzwang. Über den Sinn von Overdrive haben wir in diversen Grafikkartentest berichtet, bringt es doch letztendlich nicht wirklich eine große Leistungssteigerung.

Weiterhin soll der Treiber über verschiedene Profile verfügen, mit denen sich bestimmte Einstellungen auf einzelne Anwendungen zuschneiden lassen. Darüber hinaus wird es ein verbessertes Control-Panel füt die TV-Out und HDTV-Unterstützung geben.

Wie immer hören sich die Verbesserungen sehr gut an. Was aber genau dran ist, weiß im Moment noch keiner. Aber meist steckt in jedem Gerücht ja ein Fünkchen Wahrheit.