News : OCZ: Bessere Timings für High-End-RAM

, 9 Kommentare

Zweifelsohne teilen sich Corsair und OCZ derzeit die Performancekrone, wenn es um den wohl schnellsten Speicher geht. OCZ geht jetzt in die Offensive und bringt Speicher mit verbesserten Timings. Die DDR550 Module kommen erstmals mit Timings von 2,5 daher.

Die Module gehören zur EL-Serie (Enhanced Latency), sind mit einem goldenen Heatspreader ausgestattet und vorläufig nur als „Limited Edition“ verfügbar. Der Hauptgrund für die eingeschränkte Verfügbarkeit dürfte sein, dass man wohl kaum sehr viele Speicherchips finden wird, die 275 MHz bei einem CAS-Latency von 2,5 mitmachen. Wie sich die „normalen“ DDR550 Module schlagen, kann man derzeit in unserem Test begutachten. Da mit den aktuellen Mainboards das Ende der Fahnenstange in Bezug auf High-Speed-RAM erreicht ist, geht man den logischen Weg und greift die Timings an. Bleibt zu wünschen, dass andere Hersteller dem Beispiel folgen, denn der Markt für DDR SDRAM ist noch groß genug. Und solange DDR2 nicht wirklich gebraucht wird bzw. dann auch in großen Mengen verfügbar ist, wird sich daran auch nicht viel ändern.