2/5 13 Kopfhörer im Test : Soundcheck für die Ohren

, 66 Kommentare

Test-Teilnehmer

Die Anfragen an unsere Redaktion, Kopfhörer im höheren Preissegment zu testen, häuften sich derart, dass wir uns dem nicht weiter verschließen konnten und auch Hörer jenseits der magischen 100,- Euro-Grenze ins Labor zu holen. Das Hauptkriterium bei der Auswahl war ein Preislimit von 250,- Euro. Um eine bunte Vielfalt unter den dreizehn Testteilnehmern zu gewährleisten, haben wir sowohl Hörer der Einstiegsklasse, Headsets, Surroundkopfhörer und Vertreter aus dem High-Fidelity-Segment antreten lassen.

Damit das Ganze nicht zu sehr ausufert, haben wir uns auf AKG und Sennheiser, die ihrem Namen in diesem Segment schon alle Ehre gemacht haben, und die speziellen Hardware-Anbieter TerraTec, Creative und Speedlink konzentriert. Der Übergang ist - wie bei so vielen Dingen - mal wieder fließend; was ist High-Fidelity und was ist PC-typisch? Nun, diese Frage wollen und können wir nicht beantworten. Jeder sollte selber wissen, was für ihn selber am wichtigsten ist und vor allem, was der Geldbeutel zulässt.

Eine kleine Hilfe zur Auswahl bietet beispielsweise der Kopfhörer-Guide von Sennheiser.

Entscheidend beim Kauf eines Kopfhörers ist das überwiegende Einsatzgebiet, das das Gerät ausfüllen soll. Wir stellen nachfolgend überwiegend Hörer für den stationären Einsatz am PC vor, einige jedoch eignen sich auch vorzüglich für den Outdoor-Einsatz.

AKG K 101

Der halboffene, ohraufliegende AKG 101 wurde erstmals auf der Funkausstellung im Herbst 2003 vorgestellt und ist sowohl für den portablen Einsatz, wie auch für den heimischen PC konzipiert. Mit seinem selbstjustierenden, gepolsterten Bügelband bietet der zierliche, aber robuste Kopfhörer alles, was das Einsteigerherz begehrt.

AKG K 101
AKG K 101
AKG K 101
AKG K 101
AKG K 101

AKG K 171 Studio

Der geschlossene, ohraufliegende AKG 171 Studio, erstmals vorgestellt auf der Musikmesse ProLight & Sound im Frühjahr 2003, ist der klassische DJ-Kopfhörer schlechthin und durch seine äußerst robuste und nach außen abschirmende Konstruktion für sämtliche Home-Audio Anwendungen sehr gut einsetzbar.

AKG K 171 Studio
AKG K 171 Studio
AKG K 171 Studio
AKG K 171 Studio
AKG K 171 Studio

AKG K 271 Studio

Der geschlossene, ohrumschließende AKG 271 Studio, ebenfalls auf der ProLight & Sound 2003 vorgestellt, ist der Nachfolger des legendären K 270. Ausgerüstet mit einer Ein- und Ausschaltautomatik und hochwertiger Technik, bietet der robuste und gut abgeschirmte Kopfhörer ideale Voraussetzungen für alle Einsatzgebiete.

AKG K 271 Studio
AKG K 271 Studio
AKG K 271 Studio
AKG K 271 Studio
AKG K 271 Studio

AKG K 301 xtra

Der taufrische, halboffene, ohrumschließende AKG 301 xtra mit Bügelbandautomatik und Lederbügelband ist trotz seiner großen Erscheinung ein echtes Leichtgewicht und bietet neben dem trendigen, ansprechenden Design den Einstieg in die HiFi-Klasse.

AKG K 301 xtra
AKG K 301 xtra
AKG K 301 xtra
AKG K 301 xtra
AKG K 301 xtra

Sennheiser PC 150 Headset

Sennheiser hat mit dem geschlossenen, ohraufliegenden PC 150 Headset unter Anderem auch die 300 PCs bei der Qualifikation der World Cyber Games (WCG) auf der Cebit 2004 ausgerüstet. Das Leichtgewicht mit Mikrofonstummschaltung, Lautstärkeregler und gepolstertem Bügel ist mit allen gängigen Soundkarten kompatibel.

Mehr Informationen
Sennheiser PC150
Sennheiser PC150
Sennheiser PC150
Sennheiser PC150
Sennheiser PC150

Sennheiser PX 200

Der taufrische PX 200 aus der Streetware-Kollektion von Sennheiser ist ein geschlossener, ohraufliegender, zusammenklappbarer Kopfhörer für portable Abspielgeräte. Klein gefaltet und in die ca. 14 x 8 x 3 cm (B x H x T) große Transportbox gesteckt, ist er ein idealer Begleiter für all jene User, die keine In-Ear-Variante mögen.

Sennheiser PX200
Sennheiser PX200
Sennheiser PX200
Sennheiser PX200
Sennheiser PX200

Sennheiser HD 212 Pro

Der geschlossene, ohraufliegende Sennheiser HD 212 Pro wurde speziell für den preisbewußten DJ konzipiert und besitzt eine sehr gute Dämmung gegen Umgebungsgeräusche. Mit seinem geringen Gewicht, der guten Polsterung, austauschbaren Kabeln und dem moderaten Preis ist er aber auch ein echter Kandidat für die heimische PC-Umgebung.

Sennheiser HD212 Pro
Sennheiser HD212 Pro
Sennheiser HD212 Pro
Sennheiser HD212 Pro
Sennheiser HD212 Pro

Sennheiser HD 497

Der offene, ohraufliegende Kopfhörer Sennheiser HD 497 mit sehr ansprechendem Design ist wie der fast baugleiche, aber geschlossene HD 212 Pro ein robuster Vertreter seiner Klasse. Dieser vielseitige Kopfhörer verspricht Langlebigkeit durch austauschbare Kabel und Ohrpolster.

Sennheiser HD497
Sennheiser HD497
Sennheiser HD497
Sennheiser HD497
Sennheiser HD497

Sennheiser HD 600 Avantgarde

Damit der audiophile Musikliebhaber unter den PC-Usern nicht zu kurz kommt, haben wir den offenen, ohrumschließenden Sennheiser HD 600 Avantgarde mit ins Boot genommen. Dieser legendäre Kopfhörer mit seiner gediegenen Verarbeitung und den robusten Metallabdeckungen verspricht schon vom Auftritt her viel Gutes.

Sennheiser HD600
Sennheiser HD600
Sennheiser HD600
Sennheiser HD600
Sennheiser HD600

Creative HQ-1300

Der geschlossene, ohraufliegende Creative HQ-1300 mit selbsteinstellendem Kopfband und Lautstärkeregler am Kabel ist der erste Vertreter seiner Gattung im Hause Creative und erst kürzlich auf dem Markt erschienen. Robust, mit auswechselbarem Samtbezug am Ohrpolster und im frischen Design macht er auf Anhieb ein guten Eindruck.

Creative HQ-1300
Creative HQ-1300
Creative HQ-1300
Creative HQ-1300
Creative HQ-1300

Creative HS-300 Headset

Das geschlossene, ohraufliegende Creative HS-300 Headset ist eine frisurschonende Nackenband-Konstruktion, ausgestattet mit Schaumstoff-Ohrpolster und Lautstärkeregler am Kabel mit Mikrofonstummschaltung. Für Online-Chats, Multiplayer-Games und Videokonferenzen konzipiert ist es ein preiswertes und leichtes Set.

Creative HS-300
Creative HS-300
Creative HS-300
Creative HS-300
Creative HS-300

Das kürzlich auf dem Markt erschienene halboffene, ohrumschließende Speedlink Medusa 5.1 Headset ist ein Vertreter der ganz besonderen Art und wurde uns von Caseking.de zur Verfügung gestellt. Mit jeweils vier Lautsprechern in jeder Ohrmuschel, Mikrofon und externem Vorverstärker mit zusätzlichem Lautstärkeregler soll es laut Hersteller möglich sein, perfekten 5.1 Surround-Sound per Kopfhörer zu vermitteln.

Speedlink Medusa 5.1 Surround Headset
Speedlink Medusa 5.1 Surround Headset
Speedlink Medusa 5.1 Surround Headset
Speedlink Medusa 5.1 Surround Headset
Speedlink Medusa 5.1 Surround Headset

TerraTec Mystify Headset

Bei dem geschlossenem, ohraufliegenden TerraTec Mystify Headset, welches in Zusammenarbeit mit Sennheiser entwickelt wurde, läßt sich das Mikrofon durch eine ca. 340° mögliche Verstellbarkeit sowohl rechts, als auch links tragen. Das 110 g schwere Leichtgewicht hat den gleichen Lautstärkeregler und Stummschalter am Kabel wie das PC 150 Headset von Sennheiser.

Terratec Gaming Headset
Terratec Gaming Headset
Terratec Gaming Headset
Terratec Gaming Headset
Terratec Gaming Headset

Auf der nächsten Seite: Technische Daten