News : Tyan zeigt Mainboard für Quad-Opteron

, 17 Kommentare

Tyan präsentierte auf der CeBIT mit dem Thunder K8QS (S4880) eines der ersten kostengünstigen Motherboards für Hochleistungs-Computing auf der Basis von vier AMD Opteron 800 Prozessoren. Das Board ist dabei mit aller nur erdenklichen Technik ausgerüstet.

Mit Dual Gigabit Ethernet LAN Controllern, Dual-Channel Ultra320 SCSI-Unterstützung, vier Serial ATA Ports mit RAID 0, 1 und 10, 10 DIMM-Steckplätzen für bis zu 20 GB registrierten DDR 400 MHz Speicher, vier PCI-X-Slots und einem herkömmlichen PCI-Connector ist quasi alles vertreten, was das Herz begehrt. Tyan setzt dabei übrigens auf Chipsätze von AMD (PCI-X Bridge 8131 und I/O Bridge 8111). Da aber die I/O Bridge von AMD noch keine funktionierenden USB 2.0-Ports bereitstellen kann, kommt kurzerhand ein VIA 6212 Host Controller zum Einsatz. Bei der integrierten Grafik handelt es sich um einen ATi Rage XL. All diese Merkmale finden in einem SSI-Formfaktor (13" x 16") Platz, der den zu erwartenden Aufgaben am besten gerecht wird.

Tyan Thunder K8QS (S4880)
Tyan Thunder K8QS (S4880)
Tyan Thunder K8QS (S4880) Blockschaltbild
Tyan Thunder K8QS (S4880) Blockschaltbild

Das Thunder K8QS (S4880) wird derzeit von OEMs getestet und wird noch im zweiten Quartal dieses Jahres für ausgewählte Kunden in Serie gehen.