News : Half-Life 2: Kein eigener Multiplayer

, 52 Kommentare

Nach den neuen Erkenntnissen zu der Form des Releases von Half-Life 2 bricht nun eine wahre Informationsflut über die wartendende Spielergemeinde herein. Ein US-Spielemagazin hatte nun die Möglichkeit, den Actionkracher einem ersten Exklusiv-Test zu unterziehen.

Die Fanseite Halflife2.net sprach mit dem verantwortlichen PCGamer-Redakteur Chuck Osbourne über den Test. Viel neues bietet der neunseitige Text jedoch nicht. Definitiv festzustehen scheint aber, dass Half-Life 2, abgesehen von Counterstrike: Source, ohne eigenen Multiplayer-Modus in den Regalen stehen wird.

Wer also nicht nur CS: Source online spielen möchte, muss wohl gezwungenermaßen auf den Release von Modifikationen durch Drittanbieter warten.

Den wohl interessantesten Punkt im Exklusiv-Test sparten die Redakteure von PCGamer, womöglich notgedrungen, aus. Denn zu dem ebenfalls heiß erwarteten Half-Life: Source, der überarbeiteten Fassung des beliebten Half-Life, findet sich in dem Test nichts. Auch das wohl übertriebene Testergebnis von 96% ist im Rückblick auf die Vergangenheit eher zu belächeln. Denn spätestens seit den Exklusiv-Tests zu Titeln wie Doom 3 und Driv3r weiß die wartende Fangemeinde, dass diese Art von Tests zumeist zu unkritisch sind, da die jeweils ausgewählten Magazine in der Regel enge Partner der Spieleschmieden und/oder Publisher sind.

Wie gut Half-Life 2 letztlich nach einer schier endlosen Entwicklungszeit strahlen wird, bleibt also vorerst abzuwarten. Doch im Moment dürfte die Fangemeinde vorrangig die Frage nach dem Release-Datum beschäftigen. Dazu kann auch heute niemand eine konkrete Antwort geben.