News : Microsoft stellt Windows XP MCE 2005 vor

, 9 Kommentare

Ab sofort ist die Windows XP Media Center Edition 2005, wie im September angekündigt, verfügbar. Die neue Version bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche, integriert Programme wie den Windows Media Player 10 und den Windows Movie Maker 2.5. Zum Start der MCE ist nun der Media Player 10 auch in deutscher Sprache verfügbar.

Darüber hinaus erlaubt das abgewandelte Betriebssystem das Brennen von CDs und DVDs und unterstützt erstmalig zwei TV Tuner. T-Online und Arcor bieten Kinofilme, Nachrichten und Spiele an, die auf einem Media Center PC angesehen werden können. In Deutschland sind ab Oktober 2004 Windows Media Center PCs von Aquado, Fujitsu-Siemens Computers, Gericom, Hewlett Packard, Hurrican, Hush Technologies, L & S Electronic, Medion, Toshiba und Wortmann erhältlich.

Microsoft bietet auch erstmalig in Deutschland kleineren und regional agierenden Hardware-Herstellern die Möglichkeit, auf Basis der Windows XP Media Center Edition neue Geräte in den Markt zu bringen. Kunden, die von einem bestehenden System auf die neue Windows Media Center Edition upgraden möchten, erhalten Unterstützung bei den Hardware Partnern.

Die wichtigsten Features der Media Center Edition haben wir im Anhang aufgeführt. Der Download vom Windows Media Player 10 ist wie immer direkt aus unserem Archiv möglich.

Highlights der Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005