News : World of WarCraft: Stress- und Betatest

, 29 Kommentare

Langsam kommt Blizzard mit seinem Online-Rollenspiel in die heiße Phase. Am 1. November hat in Amerika der Stresstest begonnen. In wenigen Tagen soll nun auch ein offener Betatest folgen, allerdings dürfen an diesem nur Spieler aus Kanada, Australien, Neuseeland und der USA teilnehmen.

Mit dem Stresstest versucht Blizzard noch einmal, die Server und die Spielmechanik unter Belastung zu testen. Deshalb dürfen sich neben den Spielern aus dem geschlossenen amerikanischen Betatest auch noch registrierte Nutzer von Fileplanet anmelden. Diese konnten sich den 2 GB großen Client herunter laden.

Wann der offene Betatest beginnt, steht bisher noch nicht fest. Aller Voraussicht nach soll er aber eine Woche nach beginn des Stresstest starten. Allerdings gibt es bei diesem Betatest - wie auch beim Stresstest - eine Begrenzung der Teilnehmer. Wie lange die letzte Phase des Betatests läuft, ist bisher nicht bekannt.

Zum Leidwesen der europäischen Spieler wird es hier noch etwas dauern, bis die offene europäische Betaphase beginnt. Ein genauer Termin ist ebenfalls noch nicht bekannt gegeben worden.

Ähnlich wird es auch bei der Vollversion des Titels ablaufen. Diese soll erst einige Wochen nach der amerikanischen und koreanischen Version, die für Ende 2004 angekündigt sind, in der für Deutschland lokalisierten Variante erscheinen.