News : Vier X850-Karten von Connect 3D

, 15 Kommentare

Der Hersteller Connect3D bringt gleich drei Modelle auf den Markt, die sich mit ATis besten Chipsatz befassen. Dazu gehört neben einem X850 Pro-Modell auch die High-End-Ableger X850 XT und deren Steigerung X850 XT PE.

Die Taktraten der X850 Pro und X850 XT entsprechen mit 520/540 MHz den Vorgaben seitens ATi. Die Pro-Variante unterscheidet sich lediglich durch die vier fehlenden Piplines von der XT-Version. Die XT-Version wird darüber hinaus in zwei Versionen erscheinen. Bei den beiden preisgleichen Modellen kann der Kunde zwischen der Ausstattung DVI+DVI+ViVo und DVI+VGA+TV-Out wählen.

Connect 3D X850 XT
Connect 3D X850 XT
Connect 3D X850 Verpackung
Connect 3D X850 Verpackung

Das Flaggschiff von Connect 3D, die X850 XT PE, soll für einen Preis von 549 Euro in den Handel kommen. Auch bei dem Modell hält man sich an die genauen Vorgaben seitens ATi; die Karte taktet 20/50 MHz höher als die X850 XT. Ob dieser minimale Taktvorsprung den Aufpreis von 50 Euro rechtfertigt, sei hier einmal dahingestellt. Wann jedoch mit einer Verfügbarkeit einer der drei neuen PCI-Express-Modelle im Geschäft zu rechnen ist, steht derzeit wie bei vielen High-End-Grafikkarten in den Sternen.