News : „Google local“ erscheint noch in diesem Jahr

, 4 Kommentare

Laut dem Handelsblatt will der Suchmaschinenanbieter Google noch in diesem Jahr in Europa seine Suchmaschine um eine lokale Suche erweitern. Dieses Feature wird zu erst in England und danach in Deutschland erscheinen – in den USA steht es den Anwendern schon jetzt zur Verfügung.

Bei der lokalen Suche hat der Anwender die Möglichkeit, neben dem eigentlichen Suchbefehl noch seinen Wohnort anzugeben. Die gefundenen Ergebnisse sind dann speziell auf den angegebenen Standort zugeschnitten und werden gegebenenfalls mit Adressen und Telefonnummern versehen. Das Ziel, dass das amerikanische Unternehmen mit diesem Angebot verfolgt, ist ein verstärktes Vordringen in den Anzeigenmarkt.

Der konkurrierende Suchmaschinen- und Internetportalbetreiber Yahoo hat schon eine lokale Suche in seinem Angebot vertreten. Auch hier besteht die Möglichkeit, zusätzlich zum Suchbefehl die Suche noch durch den Wohnort oder eine Postleitzahl einzuschränken. Yahoo bietet seine Suche in Zusammenarbeit mit dem Telekommunikationsverzeichnis Das Örtliche an.

Weiterhin ließ Google-Deutschland-Chef Holger Meyer verlauten, dass das Unternehmen in diesem Jahr ein Wachstum des Umsatzes von gut 30 Prozent erwartet. Man plane ebenfalls, im Laufe des Jahres weitere Mitarbeiter einzustellen. Bisher sind nach Angaben des Geschäftführers einige Dutzend Mitarbeiter bei Google-Deutschland beschäftigt.