News : Perlmuttfarbendes Sub-Notebook von Asus

, 18 Kommentare

Asus hat mit dem W5600A ein Sub-Notebook vorgestellt, das in erster Linie durch sein markantes, perlmuttfarbenes Design auf sich aufmerksam machen soll. Technisch basiert das Gerät auf Intels Sonoma-Plattform und wird von einem Pentium M 740 angetrieben.

Zur weiteren Hardware-Ausstattung zählen 512 MB DDR2-RAM, die sich auf zwei Speicherbänke verteilen, eine Festplatte mit Speicherkapazitäten von 60 GByte und 4200 Umdrehungen pro Minute sowie ein Ultra-Slim-DVD-Dual-Laufwerk. Die Bilder auf dem 12,1-Zoll-WXGA-Display werden von Intels Onboard-Grafiklösung, dem GMA 900, bei einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten dargestellt.

Asus W5600A
Asus W5600A
Asus W5600A
Asus W5600A

Weiter bietet das Sub-Notebook WLAN nach dem 802.11g-Standard, ein Bluetooth v1.2 Modul, Ethernet, ein 56k/ V.92 Modem, einen 4-in-1 Kartenleser (MMC, SD, MS, MS-PRO), Firewire, 3x USB 2.0, einen PC Card Typ II-Steckplatz sowie je einen TV- und VGA-Ausgang und einen Mikrofoneingang. Die Größe des Gehäuses beläuft sich auf 305 mm x 220 mm x 29,8 mm (B,T,H) bei einem Gewicht von 1,6 Kilogramm. Im oberen Teil des Gehäusedeckels wurde eine 1,3 Megapixel Kamera integriert und es verfügt über eine Full-Size-Tastatur mit 83 Tasten.

Asus W5600A
Asus W5600A

Die Akkulaufzeit soll laut Asus bei rund acht Stunden liegen, allerdings nur wenn neben dem Standard-Akku, der Energie für eine Laufzeit von rund drei Stunden liefert, noch der Zusatz-Akku mitgenommen wird, der eine Laufzeit von etwa fünf Stunden hat. Wie üblich wird jedoch nicht angegeben, unter welchen Bedingungen es zu diesen Zeiten gekommen ist.

Zum Lieferumfang gehört neben der Windows XP Professional Edition noch eine Funk-Maus, deren Empfänger schon im Notebook integriert wurde und somit keinen USB-Port versperrt. Zur weiteren Softwareausstattung zählen ein Anti-Viren- und ein Brennprogramm sowie eine DVD-Player-Software. Der Preis des W5600A liegt bei 1.999 Euro und Asus bietet eine zweijährige Garantie samt einem Pick-Up & Return-Service an, wobei die Laufzeit optional auf drei Jahre verlängert werden kann.