News : Sempron und Opteron auch für Sockel 939

, 22 Kommentare

Angesichts der nahenden Einführung des Sockel M2 und dem Ende der Lebenszeit des Sockel 754 hat sich AMD entschieden, seine Prozessoren-Familien teilweise auch auf den Sockel 939 anzupassen. Dies gilt für die Sempron- als auch für die Opteron-Familie.

Laut der neuesten Unterlagen (Revision Guide for AMD Athlon 64 and AMD Opteron Processors) von AMD, die man sich als pdf-Datei herunterladen kann, plant man den Umstieg bei einigen Prozessor-Modellen. Auf Seite sieben wird dabei die CPUID erläutert. In der dortigen Tabelle findet man dann neben vier Steppings des Sempron (DH-CG, DH-D0, DH-E3, DH-D6) auch ein Stepping eines Opteron mit Single-Core (SH-E4) und ein Stepping eines Dual-Core Opteron (JH-E6).

Neben den aussterbenden Sockel-A-Modellen wird es den Sempron demnach also in Zukunft auch für den Sockel 939 geben. Logisch, gibt es doch Gerüchte auch den Sempron als 64-Bit-Version auf den Markt zu bringen. Über die Gründe, einige Opteron-Modelle ebenfalls für den Sockel 939 zu offerieren, mag man spekulieren. Einer mag die Möglichkeit sein, sehr günstige Einstiegs-Server auf den Markt bringen zu können.

Trotz dieser neuen Daten fehlen immer noch Hinweise auf die Stromsparfähigkeiten der neuen Sempron-Modelle und über die SSE3-Erweiterung. Letzteres beherrschen allerdings erst Prozessoren auf Basis des 90-nm-Palermo-Kerns ab dem DH-E3-Stepping.