News : AOL senkt Preise für eigenen VoIP-Service

, 10 Kommentare

AOL senkt die Preise für die beiden Tarife AOL Phone FreeWeekend und AOL Phone Flat. AOL Phone FreeWeekend kostet ab sofort nur noch 4,99 Euro statt 6,90 Euro im Monat. Mit AOL Phone FreeWeekend telefonieren Kunden am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen unbegrenzt in das deutsche Festnetz.

Für Nutzer, die einen Pauschaltarif für alle nationalen Gespräche suchen, hat AOL den Tarif AOL Phone Flat gesenkt: Er kostet statt 19,90 Euro nur noch 14,99 Euro. Mit AOL Phone Flat sind alle monatlichen Gesprächskosten in das deutsche Festnetz abgedeckt.

Neben Neukunden, die sich für eine der beiden Tarifoptionen entscheiden, profitieren jetzt auch alle bisherigen Nutzer von der Preissenkung – sie werden automatisch auf die neuen, günstigeren Preise umgestellt.

Der Einstiegstarif AOL Phone Fun bleibt mit einem Mindestumsatz von monatlich 99 Cent unverändert. Gespräche in das Festnetz kosten rund um die Uhr 1,5 Cent pro Minute, Gespräche in die verschiedenen Mobilfunknetze einheitlich 20 Cent pro Minute. Internationale Gespräche können Nutzer zu einem Minutenpreis ab 4,5 Cent führen. AOL-Phone-Kunden, die auch den AOL-Internetzugang nutzen, bezahlen keine Grundgebühr. Kunden anderer ISPs zahlen für AOL Phone eine monatliche Pauschale von 2 Euro.