News : Asus stellt die etwas andere X700 vor

, 25 Kommentare

Mit der EAX700 Silencer hat Asus eine etwas andere X700-Karte vorgestellt. Nicht nur, dass das Modell mit einem teilweise schwenkbaren Passivkühler zur optimalen Positionierung der Kühlerfläche im Luftstrom des CPU-Ventilators ausgestattet ist.

Darüber hinaus musste der Grafikchip von der sonst üblichen Kartenvorderseite, die im Gehäuse nach unten zeigt, auf die Kartenrückseite wandern, um die Kühlung effektiv zu gestalten.

EAX700 Silencer
EAX700 Silencer
EAX700 Silencer
EAX700 Silencer

Über die exakten Taktraten und die Speicherbestückung machte der Hersteller bisher keine Angaben. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 110 Euro.

Update 27.09.2005 12:14 Uhr  Forum »

Wie Asus uns auf Nachfrage mitgeteilt hat, handelt es sich bei der Karte genau genommen um eine X700 LE mit einem Chip- von 400 MHz und einem Speichertakt von 250 MHz (500 MHz DDR). Als Speicher kommen 256 MB DDR-RAM mit einem für die LE-Variante ungewöhnlichen 256-Bit-Interface zum Einsatz. Auch andere Karten mit ähnlicher Kühlertechnologie sind geplant.