News : Leadtek: Neues Top 7800 GTX-Modell

, 32 Kommentare

In Japan sind erste Muster einer neuen 7800 GTX-Grafikkarte von Leadtek aufgetaucht, die wohl als Konkurrenz zur Asus N7800 GTX Top Edition gedacht ist. Der Name der neuen Leadtek-Karte lautet „WinFast PX7800 GTX TDH Myc Vivo Extreme“.

Ausgestattet hat Leadtek sein neues Top-Modell mit der Kühllösung der nVidia Quadro 4500 FX. Die Zwei-Slot-Kühllösung ist mit vier Heatpipes versehen. Als Taktrate hat Leadtek nach Angaben des Geschäfts für den Kern 490 MHz und für den Speicher 1.250 MHz festgesetzt. Die Asus Top-Edition taktet hier mit 486 und 1.350 MHz.

WinFast PX7800 GTX TDH MycVivo Extreme
WinFast PX7800 GTX TDH MycVivo Extreme
WinFast PX7800 GTX TDH MycVivo Extreme
WinFast PX7800 GTX TDH MycVivo Extreme

Die Leadtek-Karte verfügt über eine HDTV-fähige TV-in/out-Schnittstelle und zwei DVI-Anschlüsse. Der Preis beträgt 67.800 Yen, das sind umgerechnet etwa 495 Euro. Als Beweis der Leistungsfähigkeit steht in dem Shop ein Testsystem, auf dem der 3D-Benchmark von „UniversalCentury.net“ läuft.

Karte im System
Karte im System
Slotblech
Slotblech
UniversalCentury.net BENCHMARK
UniversalCentury.net BENCHMARK

Ob, wann und zu welchem Preis die Leadtek WinFast PX7800 GTX TDH Myc Vivo Extreme bei uns auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten.